Skip to main content
main-content

03.08.2020 | Diagnostik und Monitoring | CME | Ausgabe 6/2020

Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin 6/2020

Psychotraumatologische Aspekte in der Intensivmedizin

Zeitschrift:
Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin > Ausgabe 6/2020
Autoren:
Dr. rer. nat. Dipl.-Rehapsych. (FH) Teresa Deffner, PD Dr. Jenny Rosendahl, Dr. med. Alexander Niecke
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

Wissenschaftliche Leitung

U. Janssens, Eschweiler
M. Joannidis, Innsbruck
K. Mayer, Karlsruhe
G. Michels, Eschweiler

Zusammenfassung

Im Kontext der Intensivmedizin können Patienten und Angehörige, seltener Mitglieder des Behandlungsteams, von Traumatisierung betroffen sein. Häufig sind akute Belastungsreaktionen die Folge. Psychische Symptome kritisch kranker Patienten sollten daher regelmäßig standardisiert erfasst werden, um Patienten mit hoher Symptomlast identifizieren und behandeln zu können. Einige Stressoren in der Intensivmedizin können allein durch traumasensible Kommunikation des Behandlungsteams reduziert werden. Psychologische und psychotherapeutische Interventionen können diese Basisversorgung ergänzen. Eine hohe Qualität in der Kommunikation mit Angehörigen trägt zu einer Risikoreduktion von psychischen Folgebelastungen bei. Aufseiten des Behandlungsteams sollten Belastungen von potenziell traumatisierenden Ereignissen unterschieden werden. Nach dem Erleben eines traumatisierenden Ereignisses im Rahmen der beruflichen Tätigkeit besteht die Möglichkeit eines berufsgenossenschaftlichen Verfahrens.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2020

Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin 6/2020 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DIVI

Mitteilungen der DIVI

Einführung zum Thema

Personalplanung und Soft Skills

  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin 8x pro Jahr für insgesamt 275,00 € im Inland (Abonnementpreis 244,00 € plus Versandkosten 31,00 €) bzw. 293,00 € im Ausland (Abonnementpreis 244,00 € plus Versandkosten 49,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 22,92 € im Inland bzw. 24,42 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Neurologie

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Neurologie

  • 64 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Zahlreiche Verknüpfungen zu e.Medpedia für relevantes Vertiefungswissen
  • Ergänzt durch aktuelle Artikel aus unseren Fachzeitschriften
Bildnachweise