Skip to main content
main-content

Leitthema 07/2017

Leben nach der Intensivtherapie

Die aktuelle Ausgabe von Medizinische Klinik – Intensivmedizin und Notfallmedizin widmet sich Verschiedenen Aspekten des Lebens nach der Intensivtherapie. Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: 

Intensivtherapie – Überleben und Lebensperspektive

Critical-illness-Myopathie und –Polyneuropathie

Das Leben nach dem akutem Nierenversagen

Das Leben nach ARDS

Traumatisierte Angehörige von Intensivpatienten

Leitthema 05/2017

Organersatzverfahren in der Intensivmedizin

Organfunktionsstörungen gehören zu den Hauptcharakteristiken der auf der Intensivstation behandelten Patienten. Neben dem erweiterten Monitoring der Organfunktion muss auf der Intensivstation häufig ein akuter Organersatz erfolgen, damit der Patient überleben kann. Diesbezüglich haben sich die Möglichkeiten der modernen Intensivmedizin in den letzten Jahren immer weiter verbessert. 

Lesen Sie in dieser Ausgabe von Medizinische Klinik – Intensivmedizin und Notfallmedizin mehr zu folgenden Themen: Kardiale Unterstützungs- und Ersatzsysteme, Lungenunterstützung, Nierenersatztherapie, Extrakorporale Therapien bei Lebererkrankungen

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin OnlineFirst articles

17.11.2017 | Leitthema

Indications for extracorporeal support: why do we need the results of the EOLIA trial?

Acute respiratory distress syndrome (ARDS) is a severe lung disease, with an associated mortality rate exceeding 60% for the most severe forms of the disease. In these situations, establishing an extracorporeal circuit, combining a centrifugal …

16.11.2017 | Journal Club

Sofortige Extubation oder terminales Weaning bei beatmeten Intensivpatienten nach Therapiezieländerung

Die Daten dieser exzellenten und komplexen Studie sind außerordentlich interessant und betrachten einen diffizilen Behandlungsprozess am Lebensende zwar nicht in einem randomisierten aber immerhin einem vergleichenden Ansatz. Erstmalig können …

16.11.2017 | Journal Club

Perkutane Koronarintervention bei infarktbedingtem kardiogenem Schock und Mehrgefäßerkrankung

Nur das infarktbezogene Gefäß behandeln oder alle relevanten Koronarstenosen?

14.11.2017 | Leserbriefe

Nicht im Ernst, GRC: Betreuung nach Reanimation ohne Intensivmediziner?

14.11.2017 | Bild und Fall

Hypothermieinduzierte EKG-Veränderungen: charakteristisch, aber nicht spezifisch

Hypothermieinduzierte J‑ bzw. sog. Osborn-Wellen lassen sich unter therapeutischer Hypothermie in 20–40 % der Fälle nachweisen. Das Auftreten von J‑Wellen im Rahmen des zielgerichteten Temperaturmanagements nach kardiopulmonaler Reanimation ist …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Medizinische Klinik – Intensivmedizin und Notfallmedizin ist ein international angesehenes, interdisziplinäres Publikationsorgan. Die Zeitschrift richtet sich an Ärzte, Pflegende, Atmungs- und Physiotherapeuten auf Intensivstationen und in Notaufnahmen sowie an Internisten, Anästhesiologen, Chirurgen, Neurologen und Pädiater mit Interesse an intensivmedizinischen Fragestellungen.
Übersichtsarbeiten behandeln aktuelle Fragestellungen der Inneren Medizin mit intensiv- und notfallmedizinischem Schwerpunkt. Frei eingereichte Originalien präsentieren wichtige Studien des Fachgebietes und fördern den wissenschaftlichen Austausch. Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungsverläufe. In der Rubrik Journal Club kommentieren Experten herausragende Publikationen aus der internationalen Fachliteratur. Ein weiteres Anliegen ist die Fort- und Weiterbildung: Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Ergänzt wird das Informationsangebot durch Beiträge in den Rubriken "Pflege" und "Physiotherapie".
Alle Übersichtsarbeiten, Originalarbeiten und Kasuistiken durchlaufen einen Peer Review Prozess mit zwei externen Gutachtern gemäß der 'Uniform Requirements for Manuscripts Submitted to Biomedical Journals'.

Aims & Scope
Medizinische Klinik – Intensivmedizin und Notfallmedizin is an internationally respected interdisciplinary journal. It is intended for physicians, nurses, respiratory and physical therapists active in intensive care and accident/emergency units, but also for internists, anesthesiologists, surgeons, neurologists, and pediatricians with special interest in intensive care medicine.
Comprehensive reviews describe the most recent advances in the field of internal medicine with special focus on intensive care problems. Freely submitted original articles present important studies in this discipline and promote scientific exchange, while case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies. In the rubric journal club well-respected experts comment on outstanding international publications. Review articles under the rubric "Continuing Medical Education" present verified results of scientific research and their integration into daily practice. The rubrics "Nursing practice" and "Physical therapy" round out the information.


Review. All reviews, original articles and case reports of Medizinische Klinik – Intensivmedizin und Notfallmedizin undergo a peer review process with two external reviewers following the 'Uniform Requirements for Manuscripts Submitted to Biomedical Journals'.

Declaration of Helsinki: All Manuscripts submitted for publication presenting results from studies on test subjects or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.