Skip to main content
main-content

26.01.2017 | Main topic | Ausgabe 1/2017 Open Access

Herz 1/2017

ECMO in cardiac arrest and cardiogenic shock

Zeitschrift:
Herz > Ausgabe 1/2017
Autoren:
MD L. C. Napp, C. Kühn, J. Bauersachs

Abstract

Cardiogenic shock is an acute emergency, which is classically managed by medical support with inotropes or vasopressors and frequently requires invasive ventilation. However, both catecholamines and ventilation are associated with a worse prognosis, and many patients deteriorate despite all efforts. Mechanical circulatory support is increasingly considered to allow for recovery or to bridge until making a decision or definite treatment. Of all devices, extracorporeal membrane oxygenation (ECMO) is the most widely used. Here we review features and strategical considerations for the use of ECMO in cardiogenic shock and cardiac arrest.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

e.Med Innere Medizin

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Innere Medizin erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Innere Medizin, den Premium-Inhalten der internistischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten internistischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

Herz

Print-Titel

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Herz 1/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise