Skip to main content
main-content

05.12.2018 | Clinical Investigation

Endovascular Embolization of Post-tonsillectomy Pseudoaneurysm: A Single-Center Case Series

Zeitschrift:
CardioVascular and Interventional Radiology
Autoren:
F. Hassan, A. Younes, M. Rifai

Abstract

Objective

The aim of this study was to evaluate the efficacy and safety of endovascular embolization of post-tonsillectomy pseudoaneurysm with the usage of monomeric n-butyl-2-cyanoacrylate (NBCA) glue as a first intention.

Methods

We retrospectively analyzed the technical details and clinical outcome of ten consecutive children presented with delayed post-tonsillectomy bleeding, caused by lingual or facial artery pseudoaneurysm, which was treated by endovascular embolization.

Results

Seven patients had lingual artery pseudoaneurysm, and three patients had injury of a common linguo-facial trunk. Eight patients were treated by endovascular embolization using NBCA glue, and two patients had to be embolized using microcoils. All patients were successfully embolized with no clinical complications. One patient suffered from bleeding during the interventional procedure that was controlled by NBCA which infiltrated normal branches with no clinical sequelae.

Conclusion

NBCA glue can be used as an effective appropriate embolizing material in endovascular embolization of post-tonsillectomy pseudoaneurysm. However, certain precautions are mandatory to avoid distal infiltration of normal arteries or proximal reflux that may endanger the internal carotid artery.

Level of Evidence

Level 4, case series.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

11.01.2019 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Ein Fünftel mehr Organspender

09.01.2019 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

AU-Bescheinigungen via Whatsapp

21.12.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

„Ärzte zu oft auf dem Golfplatz“

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise