Skip to main content
Erschienen in: Herz 6/2013

01.09.2013 | CME Zertifizierte Fortbildung

Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern

Versorgungssituation und medizinische Probleme

verfasst von: Prof. Dr. A.A. Schmaltz, U.M.M. Bauer

Erschienen in: Herz | Ausgabe 6/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Durch die Verbesserung der gesamten medizinischen Versorgung überleben Kinder mit angeborenen Herzfehlern (AHF) in großer Zahl: Auf 203.000 bis 304.000 wird die Zahl der erwachsenen Patienten mit AHF (EMAH) in Deutschland geschätzt. Mit der Einführung einer Zertifizierung von EMAH-spezialisierten Kardiologen/innen, überregionalen und regionalen Zentren sowie EMAH-Praxen und der Erstellung von medizinischen Leitlinien wird dem Bedarf einer spezialisierten Versorgung Rechnung getragen. Die medizinischen Probleme umfassen bildgebende Diagnostik bei komplexer Pathomorphologie, Behandlungen von Arrhythmien und Herzinsuffizienz, die Endokarditisprophylaxe, das Management zyanotischer Patienten sowie die Betreuung bei Sport und Schwangerschaft. Für die häufigsten Herzfehler des Erwachsenenalters werden Behandlungsindikation und Nachsorge dargestellt.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat MacMahon B, MacKeown T, Record RG (1953) The incidence and life expectation of children with heart disease. Br Heart J 15:121–127PubMedCrossRef MacMahon B, MacKeown T, Record RG (1953) The incidence and life expectation of children with heart disease. Br Heart J 15:121–127PubMedCrossRef
2.
Zurück zum Zitat Sommers C, Nagel HBP, Neudorf U, Schmaltz AA (2005) Herzinsuffizienz im Kindesalter – eine epidemiologische Studie. Herz 30:652–662PubMedCrossRef Sommers C, Nagel HBP, Neudorf U, Schmaltz AA (2005) Herzinsuffizienz im Kindesalter – eine epidemiologische Studie. Herz 30:652–662PubMedCrossRef
3.
Zurück zum Zitat Wren C, O’Sullivan JJ (2001) Survival with congenital heart disease and need for follow-up in adult life. Heart 85:438–443PubMedCrossRef Wren C, O’Sullivan JJ (2001) Survival with congenital heart disease and need for follow-up in adult life. Heart 85:438–443PubMedCrossRef
4.
Zurück zum Zitat Warnes CA, Liberthson R, Danielson GK et al (2001) Task force I: the changing profile of congenital heart disease in adult life. J Am Coll Cardiol 37:1170–1175PubMedCrossRef Warnes CA, Liberthson R, Danielson GK et al (2001) Task force I: the changing profile of congenital heart disease in adult life. J Am Coll Cardiol 37:1170–1175PubMedCrossRef
5.
Zurück zum Zitat Moons P, Bovijn L, Budts W et al (2010) Temporal trends in survival to adulthood among patients born with congenital heart disease from 1970 to 1992 in Belgium. Circulation 122:2264–2272PubMedCrossRef Moons P, Bovijn L, Budts W et al (2010) Temporal trends in survival to adulthood among patients born with congenital heart disease from 1970 to 1992 in Belgium. Circulation 122:2264–2272PubMedCrossRef
6.
Zurück zum Zitat Webb GD, Williams RG et al (2001) Care of the adult with congenital heart disease: introduction. J Am Coll Cardiol 37:1166PubMedCrossRef Webb GD, Williams RG et al (2001) Care of the adult with congenital heart disease: introduction. J Am Coll Cardiol 37:1166PubMedCrossRef
7.
Zurück zum Zitat Marelli AJ, Mackie AS, Ionescu-Ittu R et al (2007) Congenital heart disease in the general population – changing prevalence and age distribution. Circulation 115:163–172PubMedCrossRef Marelli AJ, Mackie AS, Ionescu-Ittu R et al (2007) Congenital heart disease in the general population – changing prevalence and age distribution. Circulation 115:163–172PubMedCrossRef
8.
Zurück zum Zitat Schwedler G, Lindinger A, Lange PE et al (2011) Frequency and spectrum of congenital heart defects among live births in Germany: a study of the Competence Network for Congenital Heart Defects. Clin Res Cardiol 100:1111–1117PubMedCrossRef Schwedler G, Lindinger A, Lange PE et al (2011) Frequency and spectrum of congenital heart defects among live births in Germany: a study of the Competence Network for Congenital Heart Defects. Clin Res Cardiol 100:1111–1117PubMedCrossRef
9.
Zurück zum Zitat Kaemmerer H, Breithardt G; Kommission für Klinische Kardiologie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (2006) Empfehlungen zur Qualitätsverbesserung der interdisziplinären Versorgung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern. Clin Res Cardiol 95(Suppl 4):76–84PubMedCrossRef Kaemmerer H, Breithardt G; Kommission für Klinische Kardiologie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (2006) Empfehlungen zur Qualitätsverbesserung der interdisziplinären Versorgung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern. Clin Res Cardiol 95(Suppl 4):76–84PubMedCrossRef
10.
Zurück zum Zitat Hess J, Bauer U, Haan F de et al (2007) Empfehlungen für Erwachsenen- und Kinderkardiologen zum Erwerb der Zusatz-Qualifikation „Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern“ (EMAH). Clin Res Cardiol (Suppl 2):19–26 Hess J, Bauer U, Haan F de et al (2007) Empfehlungen für Erwachsenen- und Kinderkardiologen zum Erwerb der Zusatz-Qualifikation „Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern“ (EMAH). Clin Res Cardiol (Suppl 2):19–26
11.
Zurück zum Zitat Connelly MS, Webb GD, Somerville J et al (1998) Canadian consensus conference on adult congenital heart disease. Can J Cardiol 14:395–452PubMed Connelly MS, Webb GD, Somerville J et al (1998) Canadian consensus conference on adult congenital heart disease. Can J Cardiol 14:395–452PubMed
12.
Zurück zum Zitat Deanfield J, Thaulow E, Warnes C et al; Task Force on the Management of Grown Up Congenital Heart Disease, European Society of Cardiology; ESC Committee for Practice Guidelines (2003) Management of grown up congenital heart disease. Eur Heart J 24:1035–1084 (Hinweis: inzwischen überarbeitet, „new version 2010“: Eur Heart J 31:2915–2957) Deanfield J, Thaulow E, Warnes C et al; Task Force on the Management of Grown Up Congenital Heart Disease, European Society of Cardiology; ESC Committee for Practice Guidelines (2003) Management of grown up congenital heart disease. Eur Heart J 24:1035–1084 (Hinweis: inzwischen überarbeitet, „new version 2010“: Eur Heart J 31:2915–2957)
13.
Zurück zum Zitat Therrien J, Dore A, Gersony W et al (2001) CCS Consensus Conference 2001 update: recommendations for the management of adults with congenital heart disease. Part I. Can J Cardiol 17:955–959 Therrien J, Dore A, Gersony W et al (2001) CCS Consensus Conference 2001 update: recommendations for the management of adults with congenital heart disease. Part I. Can J Cardiol 17:955–959
14.
Zurück zum Zitat Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK) (Hrsg) (2005/6) Leitlinien zur rationalen Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufs bei Kindern und Jugendlichen. In: Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e. V; von Schnakenburg K et al (Hrsg) Leitlinien der Kinder- und Jugendmedizin, Abschnitt M: Kardiologie. Elsevier, Urban und Fischer, München Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK) (Hrsg) (2005/6) Leitlinien zur rationalen Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufs bei Kindern und Jugendlichen. In: Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e. V; von Schnakenburg K et al (Hrsg) Leitlinien der Kinder- und Jugendmedizin, Abschnitt M: Kardiologie. Elsevier, Urban und Fischer, München
15.
Zurück zum Zitat Schmaltz AA, Bauer U, Baumgartner H et al (2008) Medizinische Leitlinie zur Behandlung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) der deutsch-österreichisch-schweizerischen kardiologischen Fachgesellschaften. Clin Res Cardiol 97:194–214PubMedCrossRef Schmaltz AA, Bauer U, Baumgartner H et al (2008) Medizinische Leitlinie zur Behandlung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) der deutsch-österreichisch-schweizerischen kardiologischen Fachgesellschaften. Clin Res Cardiol 97:194–214PubMedCrossRef
16.
Zurück zum Zitat Li W, Somerville J, Gibson DG, Henein MY (2002) Effect of atrial flutter on exercise tolerance in patients with grown-up congenital heart diease (GUCH). Am Heart J 144:173–179PubMedCrossRef Li W, Somerville J, Gibson DG, Henein MY (2002) Effect of atrial flutter on exercise tolerance in patients with grown-up congenital heart diease (GUCH). Am Heart J 144:173–179PubMedCrossRef
17.
Zurück zum Zitat Giamberti A, Chessa M, Abella R et al (2008) Surgical treatment of arrhythmias in adults with congenital heart defects. Int J Cardiol 129:37–41PubMedCrossRef Giamberti A, Chessa M, Abella R et al (2008) Surgical treatment of arrhythmias in adults with congenital heart defects. Int J Cardiol 129:37–41PubMedCrossRef
18.
Zurück zum Zitat Zipes DP, Camm AJ, Borggrefe M et al (2006) ACC/AHA/ESC 2006 guidelines for management of patients with ventricular arrhythmias and the prevention of sudden cardiac death – executive summary. Eur Heart J 27:2099–2140PubMedCrossRef Zipes DP, Camm AJ, Borggrefe M et al (2006) ACC/AHA/ESC 2006 guidelines for management of patients with ventricular arrhythmias and the prevention of sudden cardiac death – executive summary. Eur Heart J 27:2099–2140PubMedCrossRef
19.
Zurück zum Zitat Cantor WJ, Harrison DA, Moussadij JS et al (1999) Determinants of survival in adults with Eisenmenger syndrome. Am J Cardiol 84:677–681PubMedCrossRef Cantor WJ, Harrison DA, Moussadij JS et al (1999) Determinants of survival in adults with Eisenmenger syndrome. Am J Cardiol 84:677–681PubMedCrossRef
20.
Zurück zum Zitat Piran S, Veldtman G, Siu S et al (2002) Heart failure and ventricular dysfunction in patients with single or systemic right ventricles. Circulation 105:1189–1194PubMedCrossRef Piran S, Veldtman G, Siu S et al (2002) Heart failure and ventricular dysfunction in patients with single or systemic right ventricles. Circulation 105:1189–1194PubMedCrossRef
21.
Zurück zum Zitat Knirsch W, Haas NA, Uhlemann F et al (2005) Clinical course and complication of infective endocarditis in patients growing up with congenital heart disease. Int J Cardiol 101:2825–2891CrossRef Knirsch W, Haas NA, Uhlemann F et al (2005) Clinical course and complication of infective endocarditis in patients growing up with congenital heart disease. Int J Cardiol 101:2825–2891CrossRef
22.
Zurück zum Zitat Habib G, Hoen B, Tornos P et al (2009) Guidelines on the prevention, diagnosis, and treatment of infective endocarditis (new version 2009). Eur Heart J 30:2369–2413PubMedCrossRef Habib G, Hoen B, Tornos P et al (2009) Guidelines on the prevention, diagnosis, and treatment of infective endocarditis (new version 2009). Eur Heart J 30:2369–2413PubMedCrossRef
23.
Zurück zum Zitat Baumgartner H, Bonhoeffer P, De Groot NMS et al (2010) ESC Guideline for the management of grown-up congenital heart disease (new version 2010). Eur Heart J 31:2915–2957PubMedCrossRef Baumgartner H, Bonhoeffer P, De Groot NMS et al (2010) ESC Guideline for the management of grown-up congenital heart disease (new version 2010). Eur Heart J 31:2915–2957PubMedCrossRef
24.
Zurück zum Zitat Mitchell JH, Haskell W, Snell P et al (2005) Task force 8: classification of sports. J Am Coll Cardiol 45:1364–1367PubMedCrossRef Mitchell JH, Haskell W, Snell P et al (2005) Task force 8: classification of sports. J Am Coll Cardiol 45:1364–1367PubMedCrossRef
25.
Zurück zum Zitat Becker-Grünig T, Klose H, Ehlken N et al (2012) Efficacy of exercise training in pulmonary arterial hypertension associated with congenital heart disease. Int J Cardiol pii: S0167-5273(12)01142-4 Becker-Grünig T, Klose H, Ehlken N et al (2012) Efficacy of exercise training in pulmonary arterial hypertension associated with congenital heart disease. Int J Cardiol pii: S0167-5273(12)01142-4
26.
Zurück zum Zitat Siu SC, Sermer M, Colman JM et al (2001) Prospective multicenter study of pregnancy outcome in women with heart disease. Circulation 104:515–521PubMedCrossRef Siu SC, Sermer M, Colman JM et al (2001) Prospective multicenter study of pregnancy outcome in women with heart disease. Circulation 104:515–521PubMedCrossRef
27.
Zurück zum Zitat Roos-Hesselink JW, Ruys TPE, Stein JI et al (2013) Outcome of pregnancy in patients with structural or ischemic heart disease: results of a registry of the European Society of Cardiology. Eur Heart J 34:657–665PubMedCrossRef Roos-Hesselink JW, Ruys TPE, Stein JI et al (2013) Outcome of pregnancy in patients with structural or ischemic heart disease: results of a registry of the European Society of Cardiology. Eur Heart J 34:657–665PubMedCrossRef
28.
Zurück zum Zitat Hidano G, Uezono S, Terui K (2011) A retrospective survey of adverse maternal and neonatal outcomes for parturients with congenital heart disease. Int J Obstet Anesth 20:229–235PubMedCrossRef Hidano G, Uezono S, Terui K (2011) A retrospective survey of adverse maternal and neonatal outcomes for parturients with congenital heart disease. Int J Obstet Anesth 20:229–235PubMedCrossRef
29.
Zurück zum Zitat Wacker-Gußmann A, Thriemer M, Yigitbasi M et al (2013) Women with congenital heart disease: long-term outcomes after pregnancy. Clin Res Cardiol 102:215–222PubMedCrossRef Wacker-Gußmann A, Thriemer M, Yigitbasi M et al (2013) Women with congenital heart disease: long-term outcomes after pregnancy. Clin Res Cardiol 102:215–222PubMedCrossRef
30.
Zurück zum Zitat Regitz-Zagrosek V, Lundquist CB, Borghi C et al (2011) ESC guideline for the management of cardiovascular diseases during pregnancy. Eur Heart J 32:3147–3197PubMedCrossRef Regitz-Zagrosek V, Lundquist CB, Borghi C et al (2011) ESC guideline for the management of cardiovascular diseases during pregnancy. Eur Heart J 32:3147–3197PubMedCrossRef
31.
Zurück zum Zitat Schmaltz AA (Hrsg) (2008) Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH): S2-Leitlinie der DGK, DGPK und DGTHG zur Diagnostik und Therapie in Klinik und Praxis. Steinkopff, Darmstadt, S 73ff Schmaltz AA (Hrsg) (2008) Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH): S2-Leitlinie der DGK, DGPK und DGTHG zur Diagnostik und Therapie in Klinik und Praxis. Steinkopff, Darmstadt, S 73ff
Metadaten
Titel
Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern
Versorgungssituation und medizinische Probleme
verfasst von
Prof. Dr. A.A. Schmaltz
U.M.M. Bauer
Publikationsdatum
01.09.2013
Verlag
Urban & Vogel
Erschienen in
Herz / Ausgabe 6/2013
Print ISSN: 0340-9937
Elektronische ISSN: 1615-6692
DOI
https://doi.org/10.1007/s00059-013-3927-7

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2013

Herz 6/2013 Zur Ausgabe

Aktuelle Kardiologie

Aktuelle Kardiologie

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Degenerierte Bioklappe: Ist Reoperation oder TAVI hier die bessere Option?

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Im Fall eines Bioprothesen-Versagens nach Aortenklappenersatz kann ein notwendiger Revisionseingriff heute operativ oder kathetergestützt als Valve-in-Valve-TAVI vorgenommen werden. Eine Beobachtungsstudie lieferte neue Daten zum Vergleich beider Optionen.

Exazerbationen der COPD bedrohen auch das Herz

12.06.2024 COPD-Exazerbation Nachrichten

Kardiovaskuläre Erkrankungen sind die häufigsten Komorbiditäten von Patienten mit COPD. Exazerbationen der Lungenkrankheit bedrohen Herz und Gefäße aber auch ohne bereits bestehendes Begleitleiden, wie eine Studie zeigt.

Vorhofflimmern: Adipöse Patienten profitieren von dualer Kardioversion

11.06.2024 Vorhofflimmern Nachrichten

Bei stark übergewichtigen Personen lässt sich Vorhofflimmern mit zwei gleichzeitigen Schocks und einer insgesamt höheren Schockenergie effektiver stoppen als mit der herkömmlichen Single-Kardioversion, und das ohne höheres Komplikationsrisiko.

Update Kardiologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.