Skip to main content
main-content

29.04.2019 | Harnblasenkarzinom | Fortbildung | Ausgabe 5/2019

Intravesikale Chemotherapie
Uro-News 5/2019

Frühinstillation beim nicht muskelinvasiven Harnblasenkarzinom

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 5/2019
Autoren:
Tabea Koch, Frank Christoph, Martin Schostak, Simon Blaschke
Wichtige Hinweise
Zu diesem Beitrag ist ein Erratum online unter https://​doi.​org/​10.​1007/​s00092-019-2066-8 verfügbar.
Beim nicht muskelinvasiven Urothelkarzinom wird die Resektion und eine simultane Rezidivprophylaxe durch unmittelbar anschließende intravesikale Chemotherapie empfohlen. Dies setzt voraus, dass der Operateur noch im Operationssaal die Entscheidung fällt, ob eine Frühinstillationstherapie indiziert ist.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2019

Uro-News 5/2019 Zur Ausgabe

Praxis konkret

Yoga für Urologen

Komplikationen stoppen!

Womit Sie rechnen müssen und was bei chirurgischen Komplikationen hilft.

Bildnachweise