Skip to main content
main-content

15.12.2014 | Panorama | Ausgabe 12/2014

Im Focus Onkologie 12/2014

Hightech-Gewebe-Biobank

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 12/2014
Autor:
Martin Roos
Bis zu 14.000 Proben lassen sich im Hightech-Kühlgerät der Gewebe-Biobank einfrieren, welche die Pathologie der Universitätsmedizin (UM) in Betrieb genommen hat. Unter Leitung von Christoph Brochhausen-Delius übernimmt beim „Smartfreezer“ nun ein Roboterarm die Einlagerung sowie die individuelle Ansteuerung, „sodass keine Probe außer der gewünschten bewegt oder veränderten Umwelteinflüssen ausgesetzt wird“, wie es in einer Mitteilung der Uni heißt. Dieser zufolge strebt die UM Mainz die Schaffung eines Comprehensive Cancer Center an. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2014

Im Focus Onkologie 12/2014 Zur Ausgabe

Daten, Fakten, Hintergründe

Was tun bei fortgeschrittenem Brustkrebs?

Literatur kompakt_Supportivtherapie/Palliativmedizin

Neue Empfehlungen bei Pilzinfektionen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise