Skip to main content
main-content

06.05.2019 | Infektionserkrankungen in der Hausarztpraxis | CME Fortbildung | Ausgabe 5/2019

CME 5/2019

Durch Zecken übertragbare Erkrankungen

Von der Lyme-Borreliose über das Q-Fieber bis zur FSME

Zeitschrift:
CME > Ausgabe 5/2019
Autoren:
Sebastian Wendt, Henning Trawinski, Amrei von Braun, DTM&H Prof. Dr. med. Christoph Lübbert
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikt

Die Autoren erklären, dass sie sich bei der Erstellung des Beitrags von keinen wirtschaftlichen Interessen leiten ließen und keine potenziellen Interessenskonflikte vorliegen. Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung. Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Zecken sind Überträger einer Vielzahl humanpathogener Krankheitserreger mit einer großen Bandbreite klinischer Symptome. Das Verbreitungsgebiet der einzelnen Erreger ist vom Vorkommen der Vektoren und Wirte abhängig. Aufgrund verschiedener Faktoren ist es in den letzten Jahren zum Teil zu einer Ausdehnung der Endemiegebiete gekommen. Am weitesten verbreitet sind Zecken-übertragene Rickettsiosen, welche v.a. in der Reisemedizin eine Rolle spielen. Die häufigsten Zecken-übertragbaren Erkrankungen in Deutschland und Europa sind Lyme-Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Meist verlaufen die Infektionen mild oder sind — im Falle bakterieller Infektionen — gut behandelbar. Die wichtigsten präventiven Maßnahmen bei Aufenthalten in einem Risikogebiet sind der Schutz vor Zeckenstichen und im Falle der FSME die sehr gut wirksame Impfung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2019

CME 5/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise