Skip to main content
Erschienen in: Die junge Zahnmedizin 6/2021

03.11.2021 | Karies | zahnmedizin Zur Zeit gratis

Zahnseide - Must-have oder Mythos?

verfasst von: Martyna Smeda

Erschienen in: Die junge Zahnmedizin | Ausgabe 6/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Im Rahmen der Kariesprophylaxe stellen Mundhygienemaßnahmen neben gezielter Ernährungslenkung und der Anwendung fluoridhaltiger Zahnpasta einen zentralen Pfeiler dar. Ihr Ziel ist die vollständige Entfernung des Biofilms. Während die Glattflächen der Zahnkronen vom Patienten meist effektiv mittels Zahnbürste gesäubert werden können, machen Approximalbereiche aufgrund ihrer eingeschränkten Zugänglichkeit die Zuhilfenahme von Zahnseide oder Interdentalbürsten erforderlich. In den vergangenen Jahren entstanden immer wieder kontroverse Diskussionen zur Verwendung von Zahnseide, da nur wenige Studien ihre Wirksamkeit klinisch belegen. Dem möchte die Studie von Marchesan et al. entgegenwirken, die 2020 im Journal of Dental Research erschienen ist und Zusammenhänge zwischen der häuslichen Anwendung von Zahnseide und dem Auftreten von Karies und Parodontitis bei Senioren aufzeigt [1]. …
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Zahnseide - Must-have oder Mythos?
verfasst von
Martyna Smeda
Publikationsdatum
03.11.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die junge Zahnmedizin / Ausgabe 6/2021
Print ISSN: 2731-9016
Elektronische ISSN: 2731-9024
DOI
https://doi.org/10.1007/s13279-021-0784-2

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2021

Die junge Zahnmedizin 6/2021 Zur Ausgabe

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.