Skip to main content
main-content

09.12.2015 | Aktuelle Urteile | Ausgabe 21-22/2015

MMW - Fortschritte der Medizin 21-22/2015

Kasse muss bei Schmerzen Brustverkleinerung bezahlen

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 21-22/2015
Autoren:
fl, mwo
Verursachen besonders große Brüste bei einer Frau anhaltend starke Rücken- und Nackenschmerzen, kann sie von ihrer Krankenkasse die Kostenübernahme für eine Brustverkleinerungs-Operation verlangen. Das gilt jedenfalls dann, wenn sich auch bei starker Gewichtsabnahme die Brust nicht mit verkleinert, entschied das Sozialgericht Aachen. Geklagt hatte eine stark übergewichtige, 1,62 Meter große Frau, die über einen Zeitraum von acht Monaten 30 kg abgenommen hatte. Das Gewicht ihrer Brüste, Körbchengröße F, verringerte sich dabei aber nur unwesentlich. Wegen starker Schmerzen befürworteten Frauenarzt und Orthopäde eine operative Brustreduktion. Der Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) entschied nach Aktenlage und lehnte eine Kostenübernahme ab. Die Frau müsse erst einmal ein halbes Jahr weiter abnehmen und einen Body-Mass-Index von unter 30 erreichen. Die Klägerin bezahlte die Operation selbst — und bekam vom Gericht nun die Kostenerstattung in Höhe von 6.732 Euro zugesprochen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 21-22/2015

MMW - Fortschritte der Medizin 21-22/2015 Zur Ausgabe

AUS DER PRAXIS_HOTLINE

Hausärzte, gründet MVZs!

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise