Skip to main content
main-content

28.07.2017 | Konventionelles Röntgen | Nachrichten

Patientenorientierte Radiologie

Röntgenärzte sollen und wollen Patienten umfassender betreuen

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Viele Radiologen würden offenbar gerne häufiger mit ihren Patienten ins Gespräch kommen. Zeitnot und Arbeitsüberlastung halten sie aber offenbar davon ab. Die meisten Teilnehmer einer US-Befragung glauben, dass eine geänderte Vergütung diesen Zustand verbessern könnte.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Radiologie

19.10.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten | Onlineartikel

"Work-Life-Balance – den Begriff mag ich nicht"

18.10.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Pathologen kritisieren Obduktionsvereinbarungen

12.10.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

ICD-10-GM 2018: Endgültige Fassung online

10.10.2017 | EBM | Nachrichten | Onlineartikel

Neue Ziffern für HLA-Labor im EBM

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.