Skip to main content
main-content

05.12.2016 | Literatur kompakt | Ausgabe 6/2016

HNO Nachrichten 6/2016

Kopf- und Halstumoren: Beobachten statt Neck-Dissection

Zeitschrift:
HNO Nachrichten > Ausgabe 6/2016
Autor:
Christina Berndt
Bei Patienten mit fortgeschrittenem Plattenepithelkarzinom im Kopf- und Halsbereich (SCCHN) sind oft auch die Lymphknoten befallen. Neueren Daten zufolge scheint ein vollständiges Ausräumen der Lymphknoten ohne konkreten Befund aber nicht sinnvoll.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

HNO Nachrichten 6/2016Zur Ausgabe

Medizin aktuell_Consilium HNO

Wann ist eine Operation indiziert?

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise