Skip to main content
main-content

29.10.2018 | Industrieforum | Ausgabe 11/2018

Uro-News 11/2018

Leitliniengerechte orale Therapie der interstitiellen Zystitis

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 11/2018
Autor:
Ute Ayazpoor
_ Klagen Patienten, vorrangig Frauen im mittleren Alter, über chronischen Beckenschmerz seit mindestens sechs Monaten bei gefüllter Blase, permanenten Harndrang und häufiges Wasserlassen, dann sollte eine interstitielle Zystitis (IC) als Ursache in Betracht gezogen werden. Die schwere Blasenerkrankung verläuft unbehandelt progredient. Seit Oktober letzten Jahres kann sie erstmals oral mit Pentosanpolysulfat-Natrium (PPS) therapiert werden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2018

Uro-News 11/2018 Zur Ausgabe