Skip to main content
main-content

Medizin zum Anschauen

Blickdiagnosen, Bilderstrecken, Videos: Multimediale Inhalte von SpringerMedizin.de

Blickdiagnosen

20.09.2017 | Notfallmedizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Warum mumifizierte der Fuß?

Der Fuß eines 33-jährigen Mannes ist nekrotisiert und mumifiziert. Da er an einer Angstphobie leidet, ging er nicht früher zum Arzt. Wie lautet Ihre Diagnose?

14.09.2017 | Urologie | Blickdiagnose | Onlineartikel

Was verursacht die schmerzende Beule an der Penisbasis?

Ein Mitte 30-Jähriger querschnittsgelähmter Mann stellt sich mit diesem Befund vor: An der Penisbasis links besteht eine prall¬elastische, druckschmerzhafte Vorwölbung der Penishaut. Die übrige klinische Untersuchung der Urogenitalorgane ist ohne pathologischen Befund. Was könnte die Ursache dieser Schwellung sein?

13.09.2017 | Pädiatrische Dermatologie | Blickdiagnose | Onlineartikel

Immer mehr braune Papeln am Rumpf

Ein 6-jähriger, afrikanischer Junge wird mit selten juckenden Hautveränderungen am Rumpf vorgestellt, die seit dem 4. Lebensjahr zunehmend auftreten. Die Papeln sind 1–3 mm groß und dunkelbraun. Wie lautet Ihre Diagnose?

Video-Beiträge aus allen Fachgebieten

05.09.2017 | ESC 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

CETP-Hemmer Anacetrapib erfolgreich getestet

Obwohl die KHK-Patienten in der REVEAL-Studie  bereits sehr gute LDL-Werte aufwiesen, konnte das Risiko für koronare Ereignisse durch Gabe eines neuartigen Lipidsenkers noch weiter gesenkt werden, wenn auch nur moderat. Prof. Klaus Parhofer, Universitätsklinik München, kommentiert die Ergebnisse der REVEAL-Studie.

04.09.2017 | ESC 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Duale Therapie mit Dabigatran und Plättchenhemmer erhöht die Sicherheit

Wenn Patienten mit Vorhofflimmern einen Herzkatheter-Eingriff benötigen, ist eine Triple-Therapie aufgrund der hohen Blutungsgefahr riskant. Sicherer ist eine duale Therapie mit Dabigatran und einem Plättchenhemmer, berichtet Prof. Stefan Hohnloser, Universitätsklinik Frankfurt a. M.  

31.08.2017 | ESC 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Antientzündliche Therapie reduziert klinische Endpunkte bei KHK

Es ist ein Durchbruch nach jahrzehntelanger Forschung: Erstmals konnte gezeigt werden, dass ein antientzündliches Medikament bei Postinfarkt-Patienten das Risiko für Herzinfarkte in gewissem Maße reduziert. Die Ergebnisse der CANTOS-Studie kommentiert Prof. Wolfgang König, Deutsches Herzzentrum München.

Infografiken

Wissen kompakt zusammengefasst

Bilderstrecken aus allen Fachgebieten

28.06.2017 | Gynäkologische Onkologie | Redaktionstipp | Bildergalerie

Vulvakarzinom – eine Blickdiagnose?

Pruritus, Brennen, Dysurie: Die typischen Symptome eines Vulvakarzinoms gleichen denen gutartiger Erkrankungen. Umso wichtiger ist ein guter klinischer Blick. Diese Bilderstrecke zeigt, wie sich das Vulvakarzinom in seinem Erscheinungsbild von seinen häufigsten Differenzialdiagnosen unterscheidet.

10.04.2017 | Muskuloskelettale Radiologie | Bildergalerie

9 häufige Zufallsbefunde des muskuloskeletalen Systems

Bei bis zu 40 % der Schnittbildgebungen finden sich Zufallsbefunde. Etwa 6 % entfallen dabei auf das Skelett. Klicken Sie sich in dieser Bilderstrecke durch häufige Zufallsbefunde des muskuloskeletalen Systems - inklusive ihren Schlüsseln zur Diagnose.

10.02.2017 | Gynäkologische Onkologie | Bildergalerie

Nabelschau: Wie lautet Ihre Diagnose?

Bei Hautveränderungen und knotigen Läsionen am Bauchnabel sollte man genau hinsehen. Dahinter könnten nämlich lebensbedrohliche Erkrankungen stecken. In dieser Bilderstrecke zeigen wir Ihnen 5 Fälle aus der Klinik.

OP-Training Orthopädie & Unfallchirurgie

Wir haben für Sie 72 Kurse zu den häufigsten Operationen zusammengestellt – gegliedert nach anatomischen Regionen. So können Sie sich als Arzt in Weiterbildung auf die nächste Operation und die Facharztprüfung vorbereiten oder auch als Facharzt Ihr Wissen auffrischen und vertiefen.

MRT-Kolloquium: 8 Fälle aus der Orthopädie

Wenn der Patient über Gelenkschmerzen oder Kraftlosigkeit klagt, ist das konventionelle Röntgen die Methode der ersten Wahl. Doch oft kann die Diagnose erst durch den MRT-Befund gestellt werden. Erkennen Sie die Diagnosen unserer Fälle anhand der MRT-Aufnahme und Anamnese?

Mediathek Chirurgie

Renommierte Autoren zeigen in kurzen Videos die richtige Technik: Vom korrekten Knoten bis zum komplexen Eingriff - Schritt für Schritt erklärt und intuitiv erfahrbar. Basierend auf dem aktuellen Stand der Medizin. 

Bildnachweise