Skip to main content
main-content
Erschienen in: HNO Nachrichten 6/2021

13.12.2021 | Mononukleose | Fortbildung

Fall und Entscheid

Tod bei Mandelentzündung

verfasst von: Prof. Dr. med. Olaf Michel

Erschienen in: HNO Nachrichten | Ausgabe 6/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Infektionen der Gaumenmandel werden allgemein als lästige, aber harmlose Gesundheitsstörung angesehen. Der plötzliche Tod eines jungen Menschen wirkt daher unverständlich. Nur über den Staatsanwalt kann bei einem so tragischen Ereignis der im Raum stehende Verdacht auf einen Behandlungsfehler ausgeräumt werden. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Aghenta A et al. Symptomatic atrial fibrillation with infectious mononucleosis. CanFamPhysician. 2008;54:695-6 Aghenta A et al. Symptomatic atrial fibrillation with infectious mononucleosis. CanFamPhysician. 2008;54:695-6
2.
Zurück zum Zitat Bajanowski T et al. Plötzlicher Herztod. Pathologe. 2021;33:217-27 Bajanowski T et al. Plötzlicher Herztod. Pathologe. 2021;33:217-27
3.
Zurück zum Zitat Frishman W et al. Infectious mononucleosis and fatal myocarditis. Chest. 1977;72:535-8. Frishman W et al. Infectious mononucleosis and fatal myocarditis. Chest. 1977;72:535-8.
4.
Zurück zum Zitat Kouba K et al. Letale Fälle von infektiöser Mononukleose. Virchows Arch. 1961; 334:173-80 Kouba K et al. Letale Fälle von infektiöser Mononukleose. Virchows Arch. 1961; 334:173-80
5.
Zurück zum Zitat Lowry PJ et al. Serious cardiac morbidity in infectious mononucleosis. Br Med J (Clin Res Ed). 1982;285:98 Lowry PJ et al. Serious cardiac morbidity in infectious mononucleosis. Br Med J (Clin Res Ed). 1982;285:98
6.
Zurück zum Zitat Offit PA et al. otkin SA (1981) Severe Epstein-Barr virus pulmonary involvement. J Adolesc Health Care. 1981;2:121-5 Offit PA et al. otkin SA (1981) Severe Epstein-Barr virus pulmonary involvement. J Adolesc Health Care. 1981;2:121-5
Metadaten
Titel
Fall und Entscheid
Tod bei Mandelentzündung
verfasst von
Prof. Dr. med. Olaf Michel
Publikationsdatum
13.12.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
HNO Nachrichten / Ausgabe 6/2021
Print ISSN: 0177-1000
Elektronische ISSN: 2198-6533
DOI
https://doi.org/10.1007/s00060-021-7646-z

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2021

HNO Nachrichten 6/2021 Zur Ausgabe

Industrieforum

Industrieforum

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

07.04.2022 | Herzchirurgie | CME-Kurs

Behandlungsfehlervorwürfe und Komplikationen in der Herzchirurgie – Teil 2. Qualitätssicherung durch Scoring-Systeme und Fallbeispiele

Behandlungsfehlervorwürfe gegen Herzchirurgen sind vergleichsweise selten. Aufgrund der Komplexität der Eingriffe und möglicher letaler Komplikationen wurden in der Herzchirurgie frühzeitig qualitätsmessende bzw. qualitätssichernde Verfahren eingeführt. Der CME-Kurs stellt Scores für die Risikoeinschätzung sowie zahlreiche Fallbeispiele vor.

06.02.2022 | Herzchirurgie | CME-Kurs

Behandlungsfehlervorwürfe und Komplikationen in der Herzchirurgie – Teil 1: Obduktion und Begutachtung von Todesfällen

Den Rechtsmediziner stellen perioperative Todesfälle in der Herzchirurgie vor besondere Herausforderungen, insbesondere wenn es zu Rezidiveingriffen kam. In der CME-Fortbildung werden wichtige Aspekte, zu denen auch in der Herzchirurgie entwickelte Risiko-Scores gehören, dargestellt.

06.12.2021 | Forensische Begutachtung | CME-Kurs

Strangulation – Erhängen. Allgemeines, Epidemiologie, Kriminalistik und Pathophysiologie

Im ersten Teil einer Reihe von CME-Artikeln über das Thema „Strangulation“ werden allgemeine Aspekte des Erhängens aus Sicht der rechtsmedizinischen Praxis beleuchtet und die Grundlagen sowie Epidemiologie, Kriminalistik und Pathophysiologie des Erhängungstodes vorgestellt.

06.10.2021 | Forensische Begutachtung | CME-Kurs

Grundlagen der Begutachtung von kinderpornografischen Abbildungen in der Rechtsmedizin

Die umfängliche Sicherung kinderpornografischen Materials bei Beschuldigten in ganz Deutschland hat zur Folge, dass Analyseaufträge auch die rechtsmedizinischen Institute und anthropologische Sachverständige vermehrt erreichen. Dieser CME-Beitrag macht sie mit den theoretischen Grundlagen der Begutachtung von kinderpornografischem Material in einem rechtsmedizinischen/anthropologischen Kontext und den relevanten juristischen Fragestellungen vertraut.