Skip to main content
main-content

18.05.2017 | Ösophagus und Gastrointestinaltrakt | Kasuistiken | Ausgabe 11/2017 Zur Zeit gratis

Der Internist 11/2017

67-jähriger Patient mit epigastrischen Schmerzen

Zeitschrift:
Der Internist > Ausgabe 11/2017
Autoren:
Dr. A. Greger, W. Hamelmann, M. Konermann
Wichtige Hinweise

Redaktion

H. Haller, Hannover (Schriftleitung)
B. Salzberger, Regensburg
C.C. Sieber, Nürnberg

Zusammenfassung

Bei einem 67-jährigen Mann mit epigastrischen Schmerzen fand sich endoskopisch ein Phytobezoar. Eine Therapie mit oraler Applikation von Coca-Cola® und Enzymen wurde eingeleitet. Unter (partieller) Lyse migrierte der Bezoar in das terminale Ileum und bewirkte eine mechanische Obstruktion. Nach Entfernung des Restbezoars mittels Ileotomie entwickelte sich sekundär eine Pneumatosis intestinalis. Bei abdominalen Beschwerden sollte ein (Phyto‑)Bezoar als seltener Befund differenzialdiagnostisch in Erwägung gezogen werden – auch angesichts der steigenden Zahl bariatrischer Operationen, die ein potenzieller Risikofaktor sind. Zudem muss bei der Therapie die intestinale Obstruktion durch Migration als relevante Komplikation bedacht werden.

Nutzen Sie Ihre Chance: Dieser Inhalt ist zurzeit gratis verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

e.Dent - Das Online-Abo für Zahnärzte

Online-Abonnement

Mit e.Dent erhalten Sie Zugang zu allen zahnmedizinischen Fortbildungen und unseren zahnmedizinischen und ausgesuchten medizinischen Zeitschriften.

Der Internist

Print-Titel

  • Die wichtigsten diagnostischen und therapeutischen Entwicklungen
  • Das fortgeschriebene Handbuch der Inneren Medizin
  • Aktuelle klinische Studien kritisch kommentiert
  • Ausführliche Übersichten mit klaren Handlungsempfehlungen 
Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2017

Der Internist 11/2017Zur Ausgabe

Schwerpunkt: Chronische Atemwegsinfektionen

Aspergillus-Nachweis im Atemwegsmaterial

Mitteilungen der DGIM

Mitteilungen der DGIM

Kongresse des BDI

Kongresse des BDI

Schwerpunkt: Chronische Atemwegsinfektionen

Kriterien zur Behandlung von MRSA im Sputum?

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise