Skip to main content

Zeitschrift

Die Innere Medizin

(vormals Der Internist)

insite
SUCHEN

Aktuelle Schwerpunktthemen

Klonale Hämatopoese

01.11.2022

Ausgabe 11/2022

Klonale Hämatopoese

Der Krankheitswert der klonalen Hämatopoese und die Relevanz ihrer Diagnose für das gesunde Individuum und im Kontext verschiedener Erkrankungen werden in diesem Schwerpunkt diskutiert. Mutationsart, Klongröße, das Vorhandensein weiterer genetischer Aberrationen sowie das Alter bei Auftreten und der klinische Kontext werden bei der Interpretation und Relevanzeinstufung eine wichtige Rolle spielen.

Das Mikrobiom in der Inneren Medizin

01.10.2022

Ausgabe 10/2022

Das Mikrobiom in der Inneren Medizin

Das Mikrobiom ist im klinischen Alltag angekommen. Das Spektrum der therapeutischen Mikrobiotainterventionen reicht inzwischen von Prä- und Probiotika über selektivere Antibiotika oder Initiativen zur Antibiotikavermeidung bis hin zum fäkalen Mikrobiomtransfer (früher Stuhltransplantation). Die Autorinnen und Autoren dieses Schwerpunkts von Die Innere Medizin fanden es deshalb an der Zeit, die bisherigen Erkenntnisse zusammenzufassen und die derzeitigen Möglichkeiten und Grenzen der Mikrobiomforschung kritisch zu reflektieren.

Strukturwandel als ärztliche Aufgabe

01.09.2022

Ausgabe 9/2022

Strukturwandel als ärztliche Aufgabe

Die vorliegende Ausgabe von Die Innere Medizin fokussiert auf zwei wesentliche Problembereiche des deutschen Gesundheitswesens, für die eine politische Neuordnung ansteht. Zum einen richtet sich der Fokus auf die Neuordnung der Notfallversorgung, zum anderen werden die Schnittstellenprobleme in der Regelversorgung betrachtet, deren Ursachen vielgestaltig sind, aber maßgeblich auf die bestehenden Finanzierungsstrukturen zurückzuführen sind.

Zeitschriftenabo

Sie möchten diese Zeitschrift abonnieren? Hier geht es zur Bestellseite.

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

19.01.2023 | Akute Lungenembolie | CME-Kurs

Lungenembolie

Die Lungenembolie ist eine häufige kardiovaskuläre Erkrankung mit Abnahme der Mortalität, aber Zunahme der Inzidenz in den letzten Jahren. Dank der Optimierung klinischer Wahrscheinlichkeitsscores und der Interpretation des D-Dimer-Tests können akute Lungenembolien besser diagnostiziert werden. In diesem CME-Beitrag werden aktuelle Empfehlungen internationaler Leitlinien für Patienten mit Lungenembolie zusammengefasst, durch klinische Fallbeispiele begleitet und kritisch diskutiert.

30.11.2022 | Leberzirrhose | CME-Kurs

Aktuelle Diagnostik und Therapie der portalen Hypertension

Portale Hypertension entsteht in den Industrienationen zumeist auf dem Boden einer Leberzirrhose und ist Voraussetzung für Komplikationen wie Ösophagusvarizen und Aszites. Dieser CME-Kurs hilft Ihnen dabei,  Diagnose einer klinisch signifikanten portalen Hypertension (CSPH) anhand invasiver und nichtinvasiver Kriterien zu stellen.

03.11.2022 | Herzinsuffizienz | CME-Kurs

Therapie der chronischen Herzinsuffizienz – State of the Art nach den europäischen Leitlinien von 2021

Dieser CME-Kurs informiert Sie über aktuelle Therapieoptionen bei Herzinsuffizienz mit erhaltener und reduzierter Ejektionsfraktion (HFrEF). Außerdem gibt er Ihnen einen Überblick über wichtige Begleiterkrankungen der Herzinsuffizienz, sowie die Therapieempfehlungen aus den Leitlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie von 2021.

03.10.2022 | Hämatologische Neoplasien | CME-Kurs

Klonale Hämatopoese – Ursachen und klinische Implikationen

Eine klonale Hämatopoese von unbestimmtem Potenzial (CHIP) ist eine Blutbildung aus Stammzellen mit Mutationen in leukämieassoziierten Treibergenen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die Definition der CHIP, die Faktoren der Progression von CHIP zu einer manifesten myeloischen Neoplasie und Sie lernen, die CHIP in den Kontext altersassoziierter Inflammation und altersassoziierter Komorbiditäten einzuordnen.

31.08.2022 | ANCA-assoziierte Vaskulitiden | CME-Kurs

ANCA-assoziierte Vaskulitis

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die typischen Manifestationen der einzelnen ANCA-assoziierten Vaskulitiden. Er hilft Ihnen dabei, die notwendigen diagnostischen Maßnahmen einschließlich der erforderlichen Laborbestimmungen zu indizieren. Außerdem zeigt er Ihnen die etablierten und möglichen neuen medikamentösen Therapieprinzipien auf.

31.07.2022 | Pankreaskarzinom | CME-Kurs

Therapie des metastasierten Pankreaskarzinoms

Das Pankreaskarzinom ist mit einer schlechten Prognose verbunden. In dem CME-Kurs erfahren Sie, wie die prognostische Einordnung des Pankreaskarzinoms erfolgt, welche Bedeutung die molekulare Diagnostik hat und welche Behandlungsalgorithmen für die Systemtherapie des Pankreaskarzinoms geeignet sind.

Kasuistiken

23.11.2022 | Akute Pankreatitis | Kasuistiken

Kardiologischer Notfall bei 26‑jähriger Patientin

Eine junge Diabetikerin stellte sich nach Absetzen einer intensivierten Insulintherapie mit akuten Bauchbeschwerden vor. Es zeigte sich eine akute Pankreatitis bei exzessiver Hypertriglyzeridämie. Die Fettwerte waren unter der Behandlung rückläufig, da wurde sie zum kardiologischen Notfall. Wieso?

Open Access 27.10.2022 | COVID-19 | Kasuistiken

Rezidivierende SARS-CoV-2-Infektionen bei Immundefizienz

Ein Patient mit Immundefizienz im Rahmen eines B‑Zell-Lymphoms wurde seit Beginn der SARS-CoV-2-Pandemie wiederholt positiv auf SARS-CoV‑2 getestet und zweimal stationär versorgt. Der Fall zeigt eindrücklich die Komplexität der Krankheitsverläufe von SARS-CoV-2-Infektionen bei Immundefizienz.

04.10.2022 | Thrombotisch-thrombozytopenische Purpura | Kasuistiken

Therapierefraktäre thrombotisch-thrombozytopenische Purpura bei einer 54-Jährigen

Der vorliegende Fall beschreibt ein schweres Rezidiv einer thrombotisch-thrombozytopenische Purpura mit Exazerbation trotz adäquat eingeleiteter Therapie und verdeutlicht die Notwendigkeit einer interdisziplinären Zusammenarbeit in der Behandlung der Erkrankung.

Klinische Studien

14.12.2022 | Morbus Crohn | Klinische Studien

Neue Option? Risankizumab bei Menschen mit Morbus Crohn

Die bisherigen Therapiestrategien bei mäßigem bis schwerem Morbus Crohn führen häufig nicht zu einer dauerhaften Verbesserung der Erkrankung, sodass Optionen mit besserem Nutzen-Risiko-Profil wünschenswert sind. Ist der Interleukin-23-p19-Inhibitor Risankizumab eine solche Therapieoption?

Open Access 08.12.2022 | Vitamin-D-Mangel | Klinische Studien

Sinnvoll? Vitamin-D-Supplementierung bei Gesunden

Vitamin-D-Präparate werden häufig als Nahrungsergänzung für die Knochengesundheit empfohlen. Aber die Daten sind uneinheitlich. Ziel der hier vorgestellten Studie war es, den Stellenwert der Vitamin-D-Supplementierung bei gesunden Menschen im mittleren und höheren Lebensalter zu verifizieren.

04.11.2022 | COVID-19 | Klinische Studien

Myokarditis und Perikarditis nach COVID-19-mRNA-Impfung

Insbesondere bei jungen Männern wurde über ein erhöhtes Risiko von Myo- und Perikarditiden nach Impfung mit einem mRNA-Impfstoff berichtet. Ziel der im Folgenden vorgestellten Kohortenstudie war es, das erhöhte Risiko anhand von Gesundheitsdatenbanken zu quantifizieren.

05.10.2022 | Herzinsuffizienz | Klinische Studien

Natriumreduktion bei Herzinsuffizienz

Study of Dietary Intervention Under 100 mmol in Heart Failure (SODIUM-HF)

Arzneimitteltherapie / Medizin Aktuell

10.01.2023 | Akute Lungenembolie | CME

Aktuelle Leitlinienempfehlungen zur Lungenembolie

Die Lungenembolie ist eine häufige kardiovaskuläre Erkrankung mit Abnahme der Mortalität, aber Zunahme der Inzidenz in den letzten Jahren. In dieser Übersicht werden aktuelle internationale Leitlinienempfehlungen zusammengefasst, kritisch diskutiert und durch klinische Fallbeispiele ergänzt.

08.12.2022 | Wechselwirkungen | Arzneimitteltherapie

Arzneimittelwechselwirkungen - die Informationsflut richtig deuten

Arzneimittelwechselwirkungen sind unter Ärztinnen und Ärzten ein mit Angst besetztes Thema. Was passieren kann, scheint unüberblickbar. Dagegen sind Interaktionen gar nicht zu vermeiden, sie gehören zum Alltag. Das Problem besteht nur darin, sie als solche zu erkennen und mit ihnen umzugehen.

14.11.2022 | Varikosis | CME

CME: Aktuelle Diagnostik und Therapie der portalen Hypertension

Portale Hypertension entsteht zumeist auf dem Boden einer Leberzirrhose und ist Voraussetzung für Komplikationen wie Ösophagusvarizen und Aszites. Dieser CME-Kurs hilft Ihnen dabei, die Diagnose einer signifikanten portalen Hypertension anhand invasiver und nichtinvasiver Kriterien zu stellen.

Mitteilungen

01.01.2023 | Mitteilungen der DGIM

Mitteilungen der DGIM

01.01.2023 | Fortbildungen und Kongresse des BDI

Fortbildungen und Kongresse des BDI

01.01.2023 | Mitteilungen des BDI

New Work

01.12.2022 | Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

01.12.2022 | Fortbildungen und Kongresse des BDI

Fortbildungen und Kongresse des BDI

01.12.2022 | Mitteilungen der DGIM

Mitteilungen der DGIM

01.11.2022 | Mitteilungen der DGIM

Mitteilungen der DGIM

01.11.2022 | Fortbildungen und Kongresse des BDI

Fortbildungen und Kongresse des BDI

01.11.2022 | Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

01.10.2022 | Fortbildungen und Kongresse des BDI

Fortbildungen und Kongresse des BDI

01.10.2022 | Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

01.10.2022 | Mitteilungen der DGIM

Mitteilungen der DGIM

CME-Kurs zur aktualisierten S1-Leitlinie Post-Covid-19

Der Kurs vermittelt die entscheidenden Inhalte der S1-Leitlinie Long-/Post-COVID. Im Zentrum der Fortbildung steht ein konkreter Praxisfall, der durch die diagnostischen oder therapeutischen Schritte führt. Praxishilfen, Fragebögen aus der Leitlinie und ein Algorithmus zur hausärztlichen Versorgung können herunterladen werden. Querverweise auf Fachwissen und auf Inhalte der Leitlinie ermöglichen ein tieferes Verständnis. Die Kenntnis der Kernaussagen der Leitlinie können mittels Fragebogen überprüft werden. 

Der CME-Kurs ist mit 4 Punkten zertifiziert und entstand in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin.

Sie wollen einen Artikel schreiben?

 Hier finden Sie alle Informationen für das Verfassen von Beiträgen.

OnlineFirst-Artikel aus Die Innere Medizin

26.01.2023 | Antitussiva | Arzneimitteltherapie

Chronischer Husten

Husten stellt einen bedeutenden Schutzreflex der Atemwege dar und dient primär der Reinigung des Bronchialsystems. Er ist auch ein außerordentlich häufiges Symptom in der ambulanten Patientenversorgung, das Ausdruck einer Vielzahl von Erkrankungen …

Open Access 26.01.2023 | Hypoglykämie | Kasuistiken

Whipple-Trias mit erhöhten und erniedrigten Insulinspiegeln

Eine 69-jährige Patientin und ein 70-jähriger Patient wurden mit rezidivierenden, schweren Hypoglykämien und klinischer Whipple-Trias aufgenommen. Bei der Patientin ließen erhöhte Spiegel an Insulin und C‑Peptid, ein pathologischer insulinogener …

24.01.2023 | Demenz | Schwerpunkt: Neurodegenerative Erkrankungen

Allgemeine Aspekte demenzieller Erkrankungen

Demenzen treten mit zunehmendem Lebensalter vermehrt auf. In seltenen Fällen sind auch jüngere Menschen betroffen, mit erheblichem Einfluss auf die Berufstätigkeit. Die Symptome hängen von der Demenzform ab und können individuell unterschiedlich …

23.01.2023 | Angiografie | Leserbriefe

Die Fibromuskuläre Dysplasie - eine seltene, nicht arteriosklerotische Differenzialdiagnose peripherer Gefäßläsionen bei jungen Patienten

Es ist bekannt, dass sich die Arteriosklerose bereits bei jüngeren Menschen manifestieren kann, wenn ein klassisches Risikoprofil vorhanden ist. Diese Befunde sind im Katheterlabor keine Seltenheit. Die initiale Manifestation einer frühen …

23.01.2023 | Arteriosklerose | Leserbriefe

Erläuterungen zur Falldarstellung einer fibromuskulären Dysplasie vom fokalen Typ

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Die Innere Medizin (vormals Der Internist) ist ein international angesehenes Publikationsorgan und widmet sich allen Aspekten der Inneren Medizin. Die Zeitschrift richtet sich an niedergelassene und in der Klinik tätige Internistinnen und Internisten sowie an internistisch besonders interessierte Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner. Im Vordergrund stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und Komplikationsmanagement sowie moderne Therapiestrategien.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht gesichertes Wissen mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit - der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungsverläufe.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Die Innere Medizin (formerly Der Internist) is an internationally respected journal dealing with all aspects of internal medicine. The journal serves both the scientific exchange and the continuing education of internists working in practical or clinical environments as well as of general practitioners who are particularly interested in internal medicine. The focus is on the topics of prevention, diagnostic approaches, management of complications, and current therapy strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Review articles under the rubric "Continuing Medical Education" present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Internist are reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Metadaten
Titel
Die Innere Medizin
Abdeckung
Volume 38/1997 - Volume 64/2023
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2731-7099
Print ISSN
2731-7080
Zeitschriften-ID
108
DOI
https://doi.org/10.1007/108.1432-1289