Skip to main content
main-content

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Aufbaukurs OP-Techniken

Das anschauliche Tutorial für OP-Techniken in der Orthopädie & Unfallchirurgie.
In 80 Kursen step-by-step die häufigsten OP-Techniken trainieren.

Operative Orthopädie und Traumatologie OnlineFirst articles

25.02.2020 | Operative Techniken

Operative Dekompression des Nervus peroneus auf Höhe des Fibulaköpfchens

Eine der häufigsten Nervenläsionen der unteren Extremität ist die Läsion des N. peroneus auf Höhe des Fibulaköpfchens [ 1 , 2 ]. Das Leitsymptom sind ein motorisches Defizit in Form einer Fußheberschwäche sowie ein Verlust der Sensibilität im …

25.02.2020 | Operative Techniken

Radioskapholunäre Arthrodese mit Entfernung des distalen Skaphoidpols von palmar

Distale Speichenfrakturen (DRF) stellen eine der häufigsten Frakturen an der oberen Extremität dar. In den nächsten Jahren wird zudem eine Steigerung der Inzidenz aufgrund der höheren Lebenserwartung prognostiziert [ 5 , 7 , 11 , 18 , 19 , 25 , 26 …

12.02.2020 | Operative Techniken

Gefäßgestieltes Beckenkammtransplantat zur Behandlung der Femurkopfnekrose

Die atraumatische Femurkopfnekrose stellt in frühen Stadien, vor Kalotteneinbruch (ARCO IIA-C), eine Indikation zur kopferhaltenden operativen Therapie dar [ 2 , 3 , 7 , 11 , 24 , 28 ]. Vaskularisierte Knochentransplantate gewähren durch eine …

29.01.2020 | Operative Techniken

Suprapatellar nailing of fractures of the tibia

Surgical approaches in intramedullary nailing of tibia fractures are important in order to insert implants through the correct entry point, to minimize damage to the intra-articular knee structures, and to allow for optimal fracture reduction and …

10.01.2020 | Operative Techniken

Arthroskopische Rückfußkorrekturarthrodese mit intramedullärem Nagel

Die Behandlung von komplexen, destruierenden Rückfußpathologien stellt weiterhin eine große Herausforderung dar. Zu diesen Pathologien zählen u. a. kombinierte posttraumatische Arthrosen, die diabetischen Neuroosteoarthropathien, Pseudarthrosen …

Mediadaten Icon
Mediadaten für unsere Werbepartner

Zusammengestellt nach Zielgruppen finden Sie hier unsere Mediadaten für Print und Online. 

zur Mediadaten-Seite
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Operative Orthopädie und Traumatologie wendet sich an alle operativ tätigen Orthopäden, Unfallchirurgen und Ärzte anderer chirurgischer Fachrichtungen, die zur Patientenberatung und Operationsvorbereitung wie auch zur Nachsorge fundierte Informationen zu aktuellen Operationsmethoden benötigen.

Die Zeitschrift stellt bewährte und neue Operationsverfahren in einheitlich strukturierten und aufwendig illustrierten Beiträgen dar. Von den Indikationen, Kontraindikationen, der Patientenaufklärung, Operationsvorbereitung und Operationsetappen bis hin zur Nachsorge werden alle Gesichtspunkte Schritt für Schritt vorgestellt. Auch auf Vor- und Nachteile, mögliche Komplikationen, Fehler und Gefahren der Methoden sowie aussagekräftige Ergebnisse mit ihren Bewertungskriterien wird eingegangen.

Damit bietet die Operative Orthopädie und Traumatologie allen operativ tätigen Orthopäden, Traumatologen und Allgemeinchirurgen, aber auch allen, deren Schwerpunkte auf spezialisierten oder konservativen Gebieten liegen, wichtige Entscheidungshilfen; sie stellt mehr als 20 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen im Fachschrifttum eine ansehnliche, auch die aktuellen Entwicklungen enthaltende Operationslehre dar.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise