Skip to main content
main-content
Alle CME-Kurse dieser Zeitschrift
Zu den CME-Kursen
Alle Ausgaben dieser Zeitschrift
Zum Archiv
Diese Ausgabe als ePaper lesen
Zum ePaper

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

OP-Training Orthopädie & Unfallchirurgie

Sie sind Arzt in Weiterbildung und wollen sich auf die nächste Operation oder die Facharztprüfung vorbereiten? Oder sind Sie bereits Facharzt und möchten Ihr Wissen auffrischen oder vertiefen? Wir haben für Sie 72 Kurse zu den häufigsten Operationen zusammengestellt – gegliedert nach anatomischen Regionen. Das OP-Training Orthopädie & Unfallchirurgie eignet sich perfekt als Kompetenz-Training für Ärzte in Weiterbildung oder als CME-Refresher für das täglich benötigte Wissen in Praxis und Klinik für erfahrene Fachärzte.

Jetzt informieren

Operative Orthopädie und Traumatologie OnlineFirst articles

22.05.2017 | Operative Techniken

Aseptische Lockerung einer OSG-Endoprothese

Zweizeitiger Wechsel mit Knochenaugmentation ossärer Defekte und sekundärer Reimplantation

Der endoprothetische Ersatz des oberen Sprunggelenks (OSG) ist eine der chirurgischen Therapieoptionen bei Patienten mit endgradiger OSG-Arthrose, welche in den letzten zwei Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen hat [ 7 ]. Die Ergebnisse …

19.05.2017 | Einführung zum Thema

Perigenikuläre Osteotomien

18.05.2017 | Einführung zum Thema

Revision und Komplikationen nach Endoprothetik am oberen Sprunggelenk

18.05.2017 | Operative Techniken

Endoprothese des oberen Sprunggelenks mit simultaner Subtalararthrodese

Liegt bei einem Patienten eine konservativ austherapierte symptomatische Arthrose des oberen (OSG) und unteren Sprunggelenks vor, stellt sich die Frage, ob simultan oder sequenziell vorgegangen werden soll.

11.05.2017 | Operative Techniken

Distale Femurosteotomie in schließender biplanarer Technik mit Stabilisierung durch spezifischen Plattenfixateur

Knienahe Osteotomien sind bewährte Therapieverfahren. Korrekturen sollten, wenn möglich, am Ort der Deformität erfolgen. Eigene Untersuchungen konnten zeigen, dass 20 % aller Patienten vor Osteotomie eine relevante Fehlstellung am Femur aufwiesen.

Mediadaten Icon
Mediadaten für unsere Werbepartner

Zusammengestellt nach Zielgruppen finden Sie hier unsere Mediadaten für Print und Online. 

zur Mediadaten-Seite
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Operative Orthopädie und Traumatologie wendet sich an alle operativ tätigen Orthopäden, Unfallchirurgen und Ärzte anderer chirurgischer Fachrichtungen, die zur Patientenberatung und Operationsvorbereitung wie auch zur Nachsorge fundierte Informationen zu aktuellen Operationsmethoden benötigen.

Die Zeitschrift stellt bewährte und neue Operationsverfahren in einheitlich strukturierten und aufwendig illustrierten Beiträgen dar. Von den Indikationen, Kontraindikationen, der Patientenaufklärung, Operationsvorbereitung und Operationsetappen bis hin zur Nachsorge werden alle Gesichtspunkte Schritt für Schritt vorgestellt. Auch auf Vor- und Nachteile, mögliche Komplikationen, Fehler und Gefahren der Methoden sowie aussagekräftige Ergebnisse mit ihren Bewertungskriterien wird eingegangen.

Damit bietet die Operative Orthopädie und Traumatologie allen operativ tätigen Orthopäden, Traumatologen und Allgemeinchirurgen, aber auch allen, deren Schwerpunkte auf spezialisierten oder konservativen Gebieten liegen, wichtige Entscheidungshilfen; sie stellt mehr als 20 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen im Fachschrifttum eine ansehnliche, auch die aktuellen Entwicklungen enthaltende Operationslehre dar.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.