Skip to main content
Erschienen in: Schmerzmedizin 3/2023

22.05.2023 | Palliative Schmerztherapie | Fortbildung

Update zur spezialisierten ambulanten Palliativversorgung

Aktuelle Versorgungsstrukturen und zukünftige Herausforderungen

verfasst von: Priv. Doz. Dr. Eberhard A. Lux

Erschienen in: Schmerzmedizin | Ausgabe 3/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Mit der 2007 eingeführten spezialisierten ambulaten Palliativversorgung sollte die Betreuung sterbender Menschen im häuslichen Umfeld erleichtert werden. Schnell offenbarte die tägliche Praxis die Schwachstellen dieses Versorgungssystems. Eine Weiterentwicklung folgte vergangenes Jahr mit dem neuen Rahmenvertrag zur SAPV. Ein Überblick, was sich ändern soll - und wo es noch Diskussionsbedarf gibt. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Ditscheid B et al. SAVOIR-Studiengruppe. Palliativversorgung am Lebensende in Deutschland: Inanspruchnahme und regionale Verteilung. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz. 2020;63(12):1502-10 Ditscheid B et al. SAVOIR-Studiengruppe. Palliativversorgung am Lebensende in Deutschland: Inanspruchnahme und regionale Verteilung. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz. 2020;63(12):1502-10
2.
Zurück zum Zitat Schneider W et al. Struktur- und Prozesseffekte der SAPV in Bayern - Evaluation/Qualitätssicherung und Wirkungen der SAPV auf die AAPV. Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, Paula Kubitscheck-Vogel Stiftung 2014; Augsburg Schneider W et al. Struktur- und Prozesseffekte der SAPV in Bayern - Evaluation/Qualitätssicherung und Wirkungen der SAPV auf die AAPV. Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, Paula Kubitscheck-Vogel Stiftung 2014; Augsburg
3.
Zurück zum Zitat Zimansky M. Maßnahmen zur Verbesserung der allgemeinen ambulanten Palliativversorgung aus Sicht hausärztlicher Praxisteams. Z Pallimed. 2021;22:41-6 Zimansky M. Maßnahmen zur Verbesserung der allgemeinen ambulanten Palliativversorgung aus Sicht hausärztlicher Praxisteams. Z Pallimed. 2021;22:41-6
4.
Zurück zum Zitat van Baal K et al. Implementierung der "Besonders qualifizierten und koordinierten palliativmedizinischen Versorgung" (BQKPMV) - Erfahrungen und Sichtweisen von SAPV-Teams. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen 2022;173:64-74 van Baal K et al. Implementierung der "Besonders qualifizierten und koordinierten palliativmedizinischen Versorgung" (BQKPMV) - Erfahrungen und Sichtweisen von SAPV-Teams. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen 2022;173:64-74
5.
Zurück zum Zitat Ülgüt R et.al. Besonders qualifizierte und koordinierte palliativmedizinische Versorgung - eine Analyse von Stellungnahmen. Z Palliativmed. 2022;23:207-14 Ülgüt R et.al. Besonders qualifizierte und koordinierte palliativmedizinische Versorgung - eine Analyse von Stellungnahmen. Z Palliativmed. 2022;23:207-14
6.
Zurück zum Zitat Lux EA, Hofmeister U, Bornemann R. Ambulante Palliativversorgung in Westfalen-Lippe - eine Follow-up-Erhebung fünf Jahre nach Einführung einer strukturierten Versorgung im häuslichen Umfeld. Deut Med Wochenschr. 2016;141(08):e67-e72 Lux EA, Hofmeister U, Bornemann R. Ambulante Palliativversorgung in Westfalen-Lippe - eine Follow-up-Erhebung fünf Jahre nach Einführung einer strukturierten Versorgung im häuslichen Umfeld. Deut Med Wochenschr. 2016;141(08):e67-e72
7.
Zurück zum Zitat Hielscher P, Lux EA. Das Erleben von Palliativarbeit in einem Palliativkonsiliardienst in Westfalen-Lippe MMW. 2020;162(S29):19-26 Hielscher P, Lux EA. Das Erleben von Palliativarbeit in einem Palliativkonsiliardienst in Westfalen-Lippe MMW. 2020;162(S29):19-26
8.
Zurück zum Zitat Gemeinsamer Bundesausschuss. Bekanntmachung eines Beschlusses des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgungs-Richtlinie: Überprüfung aufgrund von Projekten des Innovationsausschusses zur Evaluation. Bundesanzeiger 23.11.2022. www.bundesanzeiger.de/pub/de/amtliche-veroeffentlichung?2 Gemeinsamer Bundesausschuss. Bekanntmachung eines Beschlusses des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgungs-Richtlinie: Überprüfung aufgrund von Projekten des Innovationsausschusses zur Evaluation. Bundesanzeiger 23.11.2022. www.bundesanzeiger.de/pub/de/amtliche-veroeffentlichung?2
9.
Zurück zum Zitat Krumm N. Symptomlast in der SAPV und AAPV im zeitlichen Verlauf - eine prospektive Patientenbefragung im Rahmen der APVEL-Studie. Z Palliativmed. 2020;21(05):e2 Krumm N. Symptomlast in der SAPV und AAPV im zeitlichen Verlauf - eine prospektive Patientenbefragung im Rahmen der APVEL-Studie. Z Palliativmed. 2020;21(05):e2
10.
Zurück zum Zitat Innovationsausschuss des Gemeinsamen Bundesausschusses. SAVOIR - Evaluierung der SAPV-Richtlinie: Outcomes, Interaktionen, Regionale Unterschiede. https://go.sn.pub/px2hmX Innovationsausschuss des Gemeinsamen Bundesausschusses. SAVOIR - Evaluierung der SAPV-Richtlinie: Outcomes, Interaktionen, Regionale Unterschiede. https://​go.​sn.​pub/​px2hmX
11.
Zurück zum Zitat Heiß K et al. Kooperation und Konkurrenz - Eine Befragung ambulanter Hospizdienste zur Zusammenarbeit mit der SAPV. Z Palliativmed 2022;23(03):143-51 Heiß K et al. Kooperation und Konkurrenz - Eine Befragung ambulanter Hospizdienste zur Zusammenarbeit mit der SAPV. Z Palliativmed 2022;23(03):143-51
12.
Zurück zum Zitat Nowara V et al. Ambulante Palliativversorgung von Patienten mit Migrationshintergrund in der Städteregion Aachen- Perspektiven von Behandelnden und Angehörigen. Z Palliativmed. 2021;22:147-54 Nowara V et al. Ambulante Palliativversorgung von Patienten mit Migrationshintergrund in der Städteregion Aachen- Perspektiven von Behandelnden und Angehörigen. Z Palliativmed. 2021;22:147-54
13.
Zurück zum Zitat Freytag A. pallCompare - Palliative Versorgung in Deutschland (eingeladener Vortrag). 14. Kongress Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin; 28.9.-1.10.2022; Bremen/Online Freytag A. pallCompare - Palliative Versorgung in Deutschland (eingeladener Vortrag). 14. Kongress Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin; 28.9.-1.10.2022; Bremen/Online
Metadaten
Titel
Update zur spezialisierten ambulanten Palliativversorgung
Aktuelle Versorgungsstrukturen und zukünftige Herausforderungen
verfasst von
Priv. Doz. Dr. Eberhard A. Lux
Publikationsdatum
22.05.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Schmerzmedizin / Ausgabe 3/2023
Print ISSN: 2194-2536
Elektronische ISSN: 2364-1010
DOI
https://doi.org/10.1007/s00940-023-4161-x

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2023

Schmerzmedizin 3/2023 Zur Ausgabe

BV Palliativmediziner

Wie uns die Kollegen sehen

Passend zum Thema

ANZEIGE

IPD-Fallzahlen & Pneumokokken-Impfung bei Kindern in Deutschland

Das Niveau der postpandemischen Fallzahlen für invasive Pneumokokken-Erkrankungen (IPD) ist aus Sicht des Referenz-Zentrums für Streptokokken in Aachen alarmierend [1]. Wie sich die monatlichen IPD-Fallzahlen bei Kindern und Jugendlichen von Juli 2015 bis März 2023 entwickelt haben, lesen Sie hier.

ANZEIGE

HPV-Impfung: Auch für junge Erwachsene sinnvoll und wichtig

Auch nach dem 18. Lebensjahr kann eine HPV-Impfung sinnvoll und wichtig sein. Viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten auch zu einem späteren Zeitpunkt noch.

ANZEIGE

Impfstoffe – Krankheiten vorbeugen, bevor sie entstehen

Seit mehr als 130 Jahren entwickelt und produziert MSD Impfstoffe für alle Altersgruppen. Hier finden Sie nützliche Informationen und Praxismaterialien rund um das Thema Impfen.

MSD Sharp & Dohme GmbH