Skip to main content
main-content

01.04.2015 | Antihypertensive Agents: Mechanisms of Drug Action (ME Ernst, Section Editor) | Ausgabe 4/2015

Current Hypertension Reports 4/2015

Personalizing the Diuretic Treatment of Hypertension: the Need for More Clinical and Research Attention

Zeitschrift:
Current Hypertension Reports > Ausgabe 4/2015
Autoren:
Samuel J. Mann, Michael E. Ernst
Wichtige Hinweise
This article is part of the Topical Collection on Antihypertensive Agents: Mechanisms of Drug Action

Abstract

Neither randomized controlled trials nor efforts to identify genetic markers have been helpful with regard to the goal of individualizing diuretic therapy in the treatment of hypertension, a goal that receives little clinical or research attention. This review will examine, and bring attention to, the considerable yet overlooked information relevant to individualizing diuretic therapy. It will bring attention to clinical, biochemical, and pharmacological clues that can be helpful in identifying who is likely to respond to a diuretic, who needs a stronger diuretic regimen, which diuretic to prescribe, and how to minimize adverse effects. New directions for clinical research aimed at individualizing use in hypertension will be explored. Research and clinical attention to the goal of individualizing diuretic treatment in hypertension need to be renewed, to help us achieve greater hypertension control with fewer adverse effects and lower costs.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

Current Hypertension Reports 4/2015 Zur Ausgabe

Secondary Hypertension: Nervous System Mechanisms (J Bisognano, Section Editor)

Vagal Modulation of Hypertension

Blood Pressure Monitoring and Management (J Cockcroft, Section Editor)

Blood Pressure Variability: Assessment, Predictive Value, and Potential as a Therapeutic Target

Blood Pressure Monitoring and Management (J Cockcroft, Section Editor)

The Role of Telemedicine in Hypertension Management: Focus on Blood Pressure Telemonitoring

Hypertension and Obesity (E Reisin, Section Editor)

Obesity and Left Ventricular Hypertrophy: The Hypertension Connection

  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise