Skip to main content
main-content
Erschienen in: Pädiatrie 2/2022

19.04.2022 | Pharmakotherapie bei Kindern | Fortbildung

Aktuelle Trends und Konzepte

Medikamentöse Therapie chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen

verfasst von: Dr. med. Martin Claßen

Erschienen in: Pädiatrie | Ausgabe 2/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Die Behandlungskonzepte bei CED haben sich deutlich weiterentwickelt. Neben dem Sicherstellen einer optimalen Lebensqualität und normalen Entwicklung rückt die Mukosaheilung als frühzeitiges Therapieziel immer mehr in den Fokus. Auch der Stellenwert von Biologika in der Therapie ändert sich stetig. Richtig eingesetzt, können sie Remissionen induzieren und Komplikationen sowie Rezidive verhindern. …
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Aktuelle Trends und Konzepte
Medikamentöse Therapie chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen
verfasst von
Dr. med. Martin Claßen
Publikationsdatum
19.04.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pädiatrie / Ausgabe 2/2022
Print ISSN: 1867-2132
Elektronische ISSN: 2196-6443
DOI
https://doi.org/10.1007/s15014-022-3982-8

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2022

Pädiatrie 2/2022 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

ANZEIGE
CU – Neuer Wirkstoff

Neue Therapieoption bei Colitis ulcerosa

Für die Therapie der mittelschweren bis schweren aktiven Colitis ulcerosa bei Erwachsenen steht ein neues Therapeutikum mit überzeugenden Ergebnissen bei schnellem Ansprechen, anhaltender Remission und Mukosaheilung zur Verfügung. [1,2,a-c]

Passend zum Thema

Galenus-Preis-Kandidat 2022 – Specialist Care

Filgotinib: präferenzielle JAK1-Hemmung bei vorbehandelter Colitis ulcerosa

Filgotinib, ein von Galapagos entwickelter präferenzieller Januskinase-1 (JAK1)-Hemmer, kann bei Patientinnen und Patienten mit vorbehandelter mittelschwerer bis schwerer aktiver Colitis ulcerosa eine rasche Symptomlinderung induzieren und zu einer anhaltenden klinischen Remission, auch ohne Steroidgabe, führen.