Skip to main content
main-content

26.08.2022 | Proktologie | Podcast | Nachrichten

Der Springer Medizin Podcast

Proktologie im Fokus: Der Po hat ein Image-Problem

mit Dr. med. Caterina Schulte-Eversum, Proktologin

verfasst von: Anika Aßfalg

print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Analfissuren, vergrößerte Hämorrhoiden oder Analkrebs – es gibt einiges, das verborgen im Po-Loch unangenehme Symptome verursachen kann. Doch Betroffene stellen sich oft verspätet in der Praxis vor. Wie kann dem Po aus seiner Image-Krise geholfen werden? Welche Erkrankungen sind relevant? Und welche Symptome müssen abgeklärt werden? Dazu sprechen wir in dieser Folge.

(Dauer: 27:49 Minuten)

Beschwerden am Po, rund um den Anus, sind mit viel Scham behaftet. Der Besuch beim Arzt oder der Ärztin wird lieber nochmal hinaus gezögert, doch es können vielfältige und teilweise auch schwerwiegende Erkrankungen hinter den Symptomen stecken. 

Dr. med. Caterina Schulte-Eversum möchte daher den Po mehr ins Gespräch bringen, um die Scham und die Sprachlosigkeit bei diesem Thema zu verringern – bei den Betroffenen, aber auch in der medizinischen Fachwelt. Sie ist Chirurgin und Proktologin und leitet die Sektion für Proktologie am Krankenhaus der Bethanien-Stiftung in Moers.

Wir sprechen in dieser Folge unter anderem über Analkarzinome, Marisken sowie über Analvenenthrombosen und proktologische Prävention.

Literaturhinweise

» Zur Übersichtsseite mit allen Episoden des Springer Medizin Podcasts

print
DRUCKEN