Skip to main content
main-content

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

16. Stagingmaßnahmen

verfasst von: Dr. med. Matthias Kalder

Erschienen in: Operationsatlas Gynäkologische Onkologie

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Auszug

Die Stagingmaßnahmen bei der lokalen Diagnostik des Endometriumkarzinoms sind vorwiegend klinischer Natur und bedürfen nur selten einer weiterführenden apparativen Diagnostik. Bei der Inspektion der Zervix zeigt sich in den wenigsten Fällen ein herabgewachsenes Endometriumkarzinom, welches einem fortgeschrittenen klinischen Stadium cT2 oder Stadium cT3b mit Übergang auf die Scheide entsprechen würde. Der Einsatz der transvaginalen Sonographie zur Beurteilung des Endomyometriums kann sehr hilfreich sein. …
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Kommission Uterus der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie e. V. (AGO) (2011) Empfehlungen für die Diagnostik und Therapie des Endometriumkarzinoms. S2k-Leitlinie, Version 1.0. www.ago-online.de Kommission Uterus der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie e. V. (AGO) (2011) Empfehlungen für die Diagnostik und Therapie des Endometriumkarzinoms. S2k-Leitlinie, Version 1.0. www.ago-online.de
Metadaten
Titel
Stagingmaßnahmen
verfasst von
Dr. med. Matthias Kalder
Copyright-Jahr
2013
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-642-35128-0_16

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.