Skip to main content
main-content

Blättern

durch die Artikel

08.11.2016 | CME | Ausgabe 6/2016

Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie 6/2016

Tuberkulose als Berufskrankheit

Zeitschrift:
Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie > Ausgabe 6/2016
Autor:
Prof. Dr. A. Nienhaus
Zum Fragebogen im Kurs
Zusammenfassung
Die Anzahl der gemeldeten und anerkannten Tuberkulosen ist in den letzten Jahren gestiegen. Ziel der arbeitsmedizinischen Vorsorge auf Tuberkulose ist es, frische Infektionen zu entdecken, da eine präventive Chemotherapie insbesondere bei frischen Infektionen effektiv ist. Die wichtigsten Maßnahmen zur Prävention nosokomialer Übertragungen sind frühe Diagnose und Isolierung der Patienten, Mundschutz für Patienten und Atemschutz für Beschäftigte sowie ausreichende Lüftung. Aufgrund des Anstiegs der Tuberkulosen in der Bevölkerung im letzten Jahr, der überwiegend auf dem Import von Erkrankungen beruhte, wird auch das Infektionsrisiko für Beschäftigte in den nächsten Jahren wahrscheinlich leicht ansteigen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie 6/2016Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 164,- € im Inland (Abonnementpreis 137,- € plus Versandkosten 27,- €) bzw. 181,- € im Ausland (Abonnementpreis 137,- € plus Versandkosten 44,- €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 13,67 € im Inland bzw. 15,08 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.


    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

Neu im Fachgebiet Arbeitsmedizin

15.08.2017 | Übersicht | Sonderheft 2/2017

Komplexe proximale Humerusfrakturen

Wann ist die endoprothetische Frakturversorgung indiziert, und wenn ja, welche?

26.07.2017 | Übersicht | Sonderheft 2/2017

Fehlverheilte Frakturen am Unterschenkel und Sprunggelenk

26.07.2017 | Übersicht | Sonderheft 2/2017

Behandlung von karpalen und metakarpalen Pseudarthrosen