Skip to main content
main-content

15.12.2016 | Original Article | Ausgabe 3/2017

Translational Stroke Research 3/2017

Uric Acid Is Protective After Cerebral Ischemia/Reperfusion in Hyperglycemic Mice

Zeitschrift:
Translational Stroke Research > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Carles Justicia, Angélica Salas-Perdomo, Isabel Pérez-de-Puig, Lisette H. Deddens, Geralda A.F. van Tilborg, Clara Castellví, Rick M. Dijkhuizen, Ángel Chamorro, Anna M. Planas

Abstract

Hyperglycemia at stroke onset is associated with poor long-term clinical outcome in numerous studies. Hyperglycemia induces intracellular acidosis, lipid peroxidation, and peroxynitrite production resulting in the generation of oxidative and nitrosative stress in the ischemic tissue. Here, we studied the effects of acute hyperglycemia on in vivo intercellular adhesion molecule-1 (ICAM-1) expression, neutrophil recruitment, and brain damage after ischemia/reperfusion in mice and tested whether the natural antioxidant uric acid was protective. Hyperglycemia was induced by i.p. administration of dextrose 45 min before transient occlusion of the middle cerebral artery. Magnetic resonance imaging (MRI) was performed at 24 h to measure lesion volume. A group of normoglycemic and hyperglycemic mice received an i.v. injection of micron-sized particles of iron oxide (MPIOs), conjugated with either anti-ICAM-1 antibody or control IgG, followed by T2*w MRI. Neutrophil infiltration was studied by immunofluorescence and flow cytometry. A group of hyperglycemic mice received an i.v. infusion of uric acid (16 mg/kg) or the vehicle starting after 45 min of reperfusion. ICAM-1-targeted MPIOs induced significantly larger MRI contrast-enhancing effects in the ischemic brain of hyperglycemic mice, which also showed more infiltrating neutrophils and larger lesions than normoglycemic mice. Uric acid reduced infarct volume in hyperglycemic mice but it did not prevent vascular ICAM-1 upregulation and did not significantly reduce the number of neutrophils in the ischemic brain tissue. In conclusion, hyperglycemia enhances stroke-induced vascular ICAM-1 and neutrophil infiltration and exacerbates the brain lesion. Uric acid reduces the lesion size after ischemia/reperfusion in hyperglycemic mice.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Translational Stroke Research 3/2017Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  5. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher