Skip to main content
main-content

Wissen macht Arzt unterwegs – Videos aus allen Fachgebieten

10.08.2018 | Wissenschaft | Video-Artikel | Onlineartikel

Forschen in den USA

Man wird als Deutscher entschleunigt

"Wenn es unter 10.000 Dollar bleibt, musst du nicht extra fragen" – diese Worte hört Franziska Maria Ippen häufig in ihrem Forschungsalltag in den USA. Denn die hohen Grants sind nur ein Vorteil, den die ehemalige Heidelberger Medizinstudentin an der Forschung in den USA schätzt.

Autor:
Viktoria Ganß

10.08.2018 | Wissenschaft | Video-Artikel | Onlineartikel

Malariaforschung

"Drug resistance is the Everest of medicine"

Bianca Verlinden, Young Scientist aus Südafrika, hat sich ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Mit ihrer Forschung möchte sie gegen Arzneimittelresistenzen bei Malariaerregern ankämpfen. Wie sie das macht und warum man als Malariaforscher in Südafrika sein sollte, erzählte sie uns in Lindau.

Autor:
Viktoria Ganß

10.08.2018 | Wissenschaft | Video-Artikel | Onlineartikel

"Any injustice in the world bothers me"

Mit Forschung gegen Diskriminierung vorgehen

Herkunft, sozialer Status & Hautfarbe – diese drei Faktoren in Kombination mit Herzerkrankungen sind Forschungsschwerpunkt von Miriam van Dyke. Die Epidemiologin aus den USA hat sich zum Ziel gesetzt, mit ihrer Forschung Ungerechtigkeit bei der Versorgung von Patienten zu bekämpfen.

Autor:
Viktoria Ganß

10.08.2018 | Wissenschaft | Video-Artikel | Onlineartikel

Faszination G-Protein

"Make sure you love it"

Xuefeng Zhao ist Zahnarzt und hinter dem Entstehungsmechanismus von fibröser Dysplasie her. Dafür forscht er an der Sichuan University, China und freut sich in Lindau am meisten auf den Nobelpreisträger Robert Lefkowitz, der wie er fasziniert von G-Proteinen ist.

Autor:
Viktoria Ganß

10.08.2018 | Wissenschaft | Video-Artikel | Onlineartikel

Seid neugierig!

Forschung kennt keine Routine

Claudio Bussi hat sich der Autophagie verschrieben. In Argentinien forscht er an der National University of Cordoba und erzählte uns auf der Lindauer Tagung was ihn antreibt zu forschen und mit welchen Schwierigkeiten argentinische Forscher zu kämpfen haben.

Autor:
Viktoria Ganß

10.08.2018 | Wissenschaft | Video-Artikel | Onlineartikel

Young Scientists geben Tipps

Women in Research: Glaubt an Euch!

Nur 48 Frauen haben bisher den Nobelpreis erhalten – im Vergleich zu 769 männlichen Nobelpreisträgern. Ein Ungleichgewicht, das sich auch auf der Lindauer Tagung zeigte. Doch einschüchtern lassen sich unsere 4 Young Scientists dadurch nicht. Ihre Ratschläge für Frauen in der Forschung, seht ihr hier.

Autor:
Viktoria Ganß

11.07.2018 | Wissenschaft | Video-Artikel | Onlineartikel

Young Scientists antworten

Alternative Fakten: Wie gewinnen Wissenschaftler das Vertrauen zurück?

Ein großes Thema auf der 68. Lindauer Nobelpreisträgertagung war die Wissenschaftskommunikation und die Frage, wie sie richtig angepackt werden muss, damit die Menschen wieder Vertrauen in Wissenschaftler und ihre Daten bekommen. Unsere fünf Interviewpartner hatten einige Lösungsvorschläge parat.

Autor:
Viktoria Ganß

11.07.2018 | Wissenschaft | Video-Artikel | Onlineartikel

Umgang mit eigenen Fehlern & Kritikern

"Meine erste Publikation war falsch"

Fehler passieren, da kommt kein Wissenschaftler drumherum. Auch dem Nobelpreisträger Prof. Harald zur Hausen sind Fehler unterlaufen. Wie er damit umgegangen ist und was er jungen Wissenschaftlern im Umgang damit rät, erzählte er uns auf der 68. Lindauer Nobelpreisträgertagung.

Autoren:
Viktoria Ganß, Dr. med Erik Heintz

05.07.2018 | Wissenschaft | Video-Artikel | Onlineartikel

Faszination medizinische Forschung

Forscher haben das Leben Hunderttausender in ihrer Hand

Chelsea Cockburn ist eine Frau, Wissenschaftlerin & ein großer Fan von Elizabeth H. Blackburn. Im Interview auf der 68. Lindauer Nobelpreisträgertagung erzählt sie uns, mit welchen Herausforderungen junge Frauen in der Forschung zu kämpfen haben und was sie persönlich motiviert zu forschen.

Autor:
Viktoria Ganß

21.06.2018 | Facharztwahl | Video-Artikel | Onlineartikel

Facharztwahl & Traumberuf

„Man sollte Spaß haben, Detektivarbeit zu leisten“

Dass sie in die Infektiologie gehen würde, stand für PD Dr. Norma Jung nicht von Anfang an fest. Was sie heute daran fasziniert, wie ihr Arbeitsalltag aussieht und was Studenten mitbringen sollten, die ebenfalls infektiologisch tätig werden wollen, erklärt sie im Interview.

19.06.2018 | DGIM 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Harnwegsinfekte

Phytotherapeutika bei unkomplizierten HWI

Harnwegsinfektionen gehören zu den häufigsten bakteriellen Entzündungen in der ärztlichen Praxis. Welche Optionen die Naturheilkunde den Betroffenen bietet, wann der Zeitpunkt für Antibiotika gekommen ist und wie man HWI vorbeugen kann, fasst Prof. Dr. Karin Kraft im Video-Interview zusammen.

17.05.2018 | DGIM 2018 | Redaktionstipp | Onlineartikel

Interview mit Professor Dr. Sieber

Wie wird Interdisziplinarität in Ihrer Abteilung gelebt?

Interdisziplinarität ist für Professor Dr. Cornel Sieber eine große Chance. Zwar braucht es Bereitschaft und Offenheit, sich einzulassen. Aber die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen hat den Vorteil, dass die Patienten deutlich besser versorgt sind. 

07.05.2018 | DGIM 2018 | Redaktionstipp | Onlineartikel

Demographischer Wandel

Evidenzbasierte Medizin reicht bei der Versorgung alter Menschen nicht aus

Wir brauchen mehr geriatrisches Wissen auf allen Ebenen. Und wir brauchen ein Diagnosesystem, dass die Funktionalität im Alltag und damit auch die Lebensqualität berücksichtigt. Prof. Dr. Cornel Sieber fordert im Interview mit SpringerMedizin.de ein Umdenken.  

02.05.2018 | DGIM 2018 | Redaktionstipp | Onlineartikel

Facharzt-Ausbildung

Warum wir breit ausgebildete Infektiologen brauchen

Zunehmende Antibiotikaresistenzen, mehr Mobilität der Bevölkerung und die Wiederkehr längst „vergessener“ Infektionen – das sind die Gründe, warum DGIM-Kongresspräsident Professor Dr. Sieber leidenschaftlich die Einführung eines Facharztes für Infektiologie fordert.

26.04.2018 | DGIM 2018 | Redaktionstipp | Onlineartikel

Stichwort Demografie und neue Therapien

Wie sieht die Medizin der Zukunft aus?

In Zukunft wird die Gesellschaft deutlich älter sein. Was bedeutet das für die medizinische Versorgung? Welche Techniken und Therapien werden eine besondere Rolle spielen? DGIM-Kongresspräsident Prof. Dr. Cornel Sieber beantwortet unsere Fragen.

25.04.2018 | DGIM 2018 | Redaktionstipp | Onlineartikel

Junge Internisten

Wie fördert die DGIM junge Kollegen?

Über junge Interessenten muss die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin nicht klagen - über 50 Prozent ihrer Mitglieder sind unter 40. Wir haben mit DGIM-Kongresspräsidenten Prof. Dr. Cornel Sieber darüber gesprochen, was die DGIM jungen Medizinstudenten und Ärzten anbietet.

25.04.2018 | Wissen macht Arzt | Video-Artikel | Onlineartikel

Facharztwahl & Traumberuf

Neurologe: "Alles funktioniert im Hirn"

"Das Hirn ist einfach ein faszinierendes Organ, [...] das finde ich persönlich spannender als den Darm" – Prof. Dr. Frank Erbguth ist zu 100% zufrieden mit seiner Entscheidung in die Neurologie gegangen zu sein. Doch das Fachgebiet weist auch Schattenseiten auf. Welche, erklärt er uns im Interview. 

Autor:
Viktoria Ganß

22.03.2018 | DKK 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Was essen, was meiden?

Die richtige Ernährung für Krebspatienten

Zum Essen gehöre nicht nur, was auf der Gabel ist, sondern auch Bewegung – das sagt Dr. Jann Arends aus Freiburg. Der Onkologe, Hämatologe und Gastroenterologe spricht im Video-Interview über die richtige Ernährung für Krebspatienten und welche Nahrungsmittel sie besser meiden sollten.

05.03.2018 | DKK 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

So hilft Bewegungstherapie

Fatigue: "Dem Arzt sollte klar sein – Er ist der Motivator"

Bewegung hilft, auch gegen die tumorbedingte Fatigue, und der Arzt spielt bei der Motivation des Patienten eine ganz zentrale Rolle. Wie er diese erfüllen kann, beschreibt Bewegungsexperte PD Dr. Freerk Baumann im Video-Interview.

02.03.2018 | DKK 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Tipps vom Experten

Sport, Krebs & Prävention: Was körperliche Aktivität tatsächlich bringt

Krebsrezidiven vorbeugen oder – besser noch – Krebs von vorne herein verhindern: Kann körperliche Aktivität dies leisten? Experte PD Dr. Freerk Baumann aus Köln rückt den Sport ins rechte Licht der Evidenz. 

Wissen macht Arzt

                         Alle 11 Minuten verliebt sich ein Student in diese Seite

Letzte Tweets

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise