Skip to main content
main-content

28.09.2016 | Literatur kompakt | Ausgabe 4/2016

CardioVasc 4/2016

Zerebrale Protektionssysteme für die TAVI: „Work in progress“

Zeitschrift:
CardioVasc > Ausgabe 4/2016
Autor:
Dr. med. Frank Stachulski
Um die Komplikationsraten bei der TAVI zu reduzieren, werden vermehrt endovaskuläre Protektionssysteme untersucht. Bis zu einer Erfolgsgeschichte dürfte es allerdings noch ein weiter Weg sein, wie Daten einer weiteren prospektiven Studie demonstrieren.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

CardioVasc 4/2016 Zur Ausgabe


 

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise