Skip to main content
main-content

05.12.2018 | Original Article

Adolescent social isolation affects parvalbumin expression in the medial prefrontal cortex in the MAM-E17 model of schizophrenia

Zeitschrift:
Metabolic Brain Disease
Autoren:
Marzena Maćkowiak, Joachim Latusz, Urszula Głowacka, Ewelina Bator, Wiktor Bilecki
Wichtige Hinweise

Publisher’s Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Altered parvalbumin (PV) expression is observed in the prefrontal cortex of subjects with schizophrenia. Environmental context, particularly during adolescence, might regulate PV expression. In the present study, we investigated the effect of adolescent social isolation (SI) on PV expression in the medial prefrontal cortex in a neurodevelopmental model (MAM-E17) of schizophrenia. SI exposure occurred from postnatal day 30 to 40, followed by resocialization until late adolescence or early adulthood. PV mRNA and protein levels, as well as the number of PV cells, were analysed at these ages. Moreover, epigenetic regulation of PV expression by histone methylation was examined by measuring the total and PV gene-bound H3K4me3 levels. MAM only decreased levels of the PV mRNA and protein in adulthood. Decreases in total H3K4me3 levels and its level at the PV gene were also observed at this age. In contrast, in late adolescence, SI induced a decrease in the expression of the PV mRNA in the MAM group that was related to the reduction in total and PV gene-bound H3K4me3 levels. However, at this age, SI increased the levels of the PV protein in both the control and MAM groups. In adulthood, SI did not affect PV mRNA or H3K4me3 levels but decreased levels of the PV protein in both groups. Both MAM and SI failed to change the number of PV cells at any age. The results indicate that adolescent SI accelerated epigenetic impairments of PV expression in MAM-E17 rats; however, subsequent resocialization abolished this dysfunction, but failed to prevent alterations in PV protein.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher