Skip to main content
main-content

01.03.2019 | Akupunktur | Ausgabe 1/2020

Chinesische Medizin / Chinese Medicine 1/2020

Behandlung der reticulares (Netzleitbahnen, luomai) bei psychischen Erkrankungen — Teil 2

Zeitschrift:
Chinesische Medizin / Chinese Medicine > Ausgabe 1/2020
Autor:
Dr. med. Wolfram Gentz
Wichtige Hinweise

Zum Autor

Wolfram Gentz, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, Psychotherapeut. Mit dem Schwerpunkt Akupunktur, Chinesische Medizin und Psychotherapie niedergelassen in eigener Praxis in München. Veröffentlichungen über den Einsatz der Chinesischen Medizin in der Behandlung von psychischen Erkrankungen und Mitarbeit am Leitfaden Qigong. Dozent der SMS.

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt: Wolfram Gentz gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht. Dieser Beitrag beinhaltet keine Studien an Menschen oder Tieren.

Zusammenfassung

Die reticulares (Netzleitbahnen, luomai) sind für die energetische Versorgung der Bindegewebe des Körpers zuständig. Die Bindegewebe stehen in enger Verbindung zum autonomen Nervensystem und damit zu allen Formen von emotionalem Stress. Sie spielen eine wesentliche Rolle in der psychosomatischen Verarbeitung und Speicherung von Traumata, aber auch allgemein von emotional ausgelösten (Körper-)Haltungen, die von großer Bedeutung für unser psychisches Befinden, für unser Selbstgefühl und für die Entwicklung von Ängsten und Depressionen sind.
Die Akupunktur kann über die Behandlung der reticulares (Netzleitbahnen, luomai) deutlich Einfluss nehmen auf das psychische Befinden, Beschwerden lindern, psychotherapeutische Entwicklungen unterstützen und helfen, (psycho-)somatisch gespeicherte Haltungen und Selbstkonzepte zu verändern.
Im ersten Teil dieses Artikels (in Chinesische Medizin 4/2018, S.197–204) wurde zunächst dargestellt, welches Verständnis der reticulares (Netzleitbahnen, luomai) uns aus den klassischen Texten der Chinesischen Medizin überliefert ist und wie dieses mit aktuellen Konzepten in Verbindung gebracht werden kann: Essayistisch wurde versucht, auf der Basis energetischer Konzepte darzulegen, weshalb allen Körpergeweben, nicht zuletzt Faszien und dem Bindegewebe, eine wichtige Rolle bei der Entstehung und Behandlung von psychischen und psychosomatischen Störungen zukommt. Dabei wurden Verbindungen zum neurowissenschaftlichen Verständnis der Gefühle und des Selbst am Beispiel der Darstellungen von Antonio Damasio aufgezeigt. Darauf aufbauend wird nun im zweiten Teils des Artikels ein psychosomatisch-emotionales Verständnis der reticulares (Netzleitbahnen, luomai) vorgestellt, und es werden die praktischen Möglichkeiten der Akupunkturbehandlung der reticulares (Netzleitbahnen, luomai) bei psychischen Störungen ausführlich dargestellt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr e.Med-Abo und sparen Sie 50 %!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2020

Chinesische Medizin / Chinese Medicine 1/2020 Zur Ausgabe

Aus der Redaktion

Kongressankündigungen

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Chinesische Medizin 4x pro Jahr für insgesamt 179 € im Inland (Abonnementpreis 156 € plus Versandkosten 23 €) bzw. 189 € im Ausland (Abonnementpreis 156 € plus Versandkosten 33 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 14,92 € im Inland bzw. 15,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com