Skip to main content
main-content

CAR-T-Zellen

Empfehlungen der Redaktion

Neuer Inhalt

12.04.2022 | Palliativmedizin | Palliativmedizin und Supportivtherapie

Palliative Care in der Hämatologie

Die palliative Versorgung von Personen mit hämatologischen Malignomen ist besonders herausfordernd. Das Spektrum an Erkrankungen weist sehr unterschiedliche Behandlungsoptionen und Verläufe auf. Die Einteilung in kurativ oder palliativ sollte daher differenziert betrachtet werden, oft sind die Übergänge zur Palliativversorgung fließend.

3D Illustration von Immunzellen

31.08.2021 | Antikörper in der Onkologie | Leitthema

Immunonkologie: Was folgt auf CAR-T-Zellen und Checkpointblockade?

Die Entdeckung und Entwicklung von chimären Antigenrezeptoren (CAR) für die gerichtete T‑Zell-Therapie und der Checkpointinhibition legen den Grundstein für diverse weitere Innovationen. Kombinierte Immuntherapien, das Tumormilieu oder neue Applikationsformen spielen dabei eine Rolle. Im Beitrag werden neue Entwicklungen vorgestellt.

Tabletten und Reagenzgläser

29.12.2021 | COVID-19 | Nachrichten

Mit welchen neuen Arzneien 2022 zu rechnen ist

Der vfa hofft für das kommende Jahr auf mindestens 45 neue Arzneien mit innovativen Wirkstoffen in Deutschland. Jeweils ein Viertel davon könnten neue Antiinfektiva und neue Onkologika sein.

Videointerviews zu CAR-T-Zellen

Wie wirkt die CAR-T-Zell-Therapie?

Prof. Marion Subklewe arbeitet tagtäglich mit der CAR-T-Zell-Therapie und erklärt im Video das Wirkprinzip der neuen Therapie, grenzt sie von Checkpointinhibitoren ab und geht auf neue Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Therapien ein. 

Drei häufige Nebenwirkungen der CAR-T-Zell-Therapie

Nebenwirkungen treten bei einer CAR-T-Zell-Therapie eigentlich immer auf. Doch nicht nur während der Behandlung sondern auch anschließend sollten diese im Blick behalten werden – hierbei ist auch der niedergelassene, behandelnde Onkologe gefragt.

Aktuelle Meldungen

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

12.04.2022 | Palliativmedizin | Palliativmedizin und Supportivtherapie

Palliative Care in der Hämatologie

Die palliative Versorgung von Personen mit hämatologischen Malignomen ist besonders herausfordernd. Das Spektrum an Erkrankungen weist sehr unterschiedliche Behandlungsoptionen und Verläufe auf. Die Einteilung in kurativ oder palliativ sollte daher differenziert betrachtet werden, oft sind die Übergänge zur Palliativversorgung fließend.

22.08.2021 | Antikörper in der Onkologie | Topic

Neue antikörperbasierte Therapien in der Hämatologie

Das Feld der Antikörpertherapien wächst rasant. Im Beitrag wird für verschiedene Substanzgruppen basierend auf einer Auswahl klinisch relevanter Therapeutika ein generelles Verständnis der Wirkmechanismen vermittelt. Außerdem werden Nebenwirkungen und deren Management in der Klinik diskutiert. 

01.06.2021 | CAR-T-Zellen | Schwerpunkt: Zelluläre Immuntherapien in der Onkologie: CAR-T-Zellen

Update: CAR-T-Zellen zur Behandlung von malignen B-Zell-Lymphomen

Ein neues Therapieprinzip

Die vorliegende Übersicht konzentriert sich auf die Behandlung des aggressiven B‑Zell-Lymphoms und anderer CD19-positiver B‑Zell-Lymphome. Dafür werden die Studienergebnisse klinisch geprüfter CAR-T-Zellen zusammengefasst, Resistenzmechanismen erörtert und ein Ausblick auf laufende Studien gegeben.

Kommentierte Studienreferate

Serie aus "Im Fokus Onkologie"

Wie wirkt was...? Neue onkologische Therapien im Blick

In dieser Serie lernen Sie die Wirkmechanismen und Zusammenhänge hinter neuen onkologischen Therapien, wie z.B. bispezifische Antikörpern oder TRK-Proteinen kennen – abgerundet durch eine Experteneinschätzung.

Passend zum Thema

Galenus-Preis-Kandidat 2022 – Orphan Drugs

Idecabtagen vicleucel – erste CAR-T-Zelltherapie beim stark vorbehandelten Multiplen Myelom

Idecabtagen vicleucel von Bristol Myers Squibb ist eine gegen das B-Zell-Reifungsantigen (BCMA) gerichtete chimäre Antigen-Rezeptor (CAR)-T-Zelltherapie beim dreifach vortherapierten, rezidivierten/refraktären Multiplen Myelom (rrMM). Mit einer Einmal-Infusion von Ide-Cel kann häufig ein dauerhaftes Ansprechen erzielt werden.