Skip to main content
main-content

CME mit Partnern

Info Icon Hinweis

An den folgenden CME-Kursen können Sie als registrierter Nutzer – mit freundlicher Unterstützung der Industrie – kostenfrei teilnehmen und CME-Punkte sammeln. Alle weiteren CME-Kurse sind für Abonnenten zugänglich. » Jetzt über e.Med-Abos informieren

12.10.2020 | Diabetische Nephropathie | CME mit Partnern | Kurs

Pathogenese der Nierenerkrankung bei Diabetes – die Rolle des Mineralokortikoid-Rezeptors

Diese Fortbildung informiert über die Rolle des Mineralokortikoid-Rezeptors in der Pathogenese der diabetischen Nephropathie und erläutert die aktuelle Studienlage der Mineralokortikoid-Rezeptor-Antagonisten bei Diabetikern.

Bayer Vital GmbH (Fördersumme 17.500 €)

13.09.2020 | Leukodystrophien | CME mit Partnern | Kurs

Cerebrotendinöse Xanthomatose

Die cerebrotendinöse Xanthomatose (CTX) ist eine genetische Erkrankung des Gallensäuren-Stoffwechsels, die sich bereits bei Neugeborenen klinisch manifestieren kann, oft aber erst bei Erwachsenen diagnostiziert wird. Diese Fortbildung informiert Sie über Diagnostik, Differenzialdiagnostik sowie die Möglichkeiten und Grenzen der medikamentösen Behandlung.

Leadiant GmbH (Fördersumme 17.500 €)

31.08.2020 | Osteoporose | CME mit Partnern | Kurs

Diagnostik und Therapie der Osteoporose unter Berücksichtigung der aktuellen DVO-Leitlinie

Die gesellschaftliche Bedeutung der Osteoporose wird nach wie vor weithin unterschätzt. Nach aktuellen Berechnungen leben in Deutschland 6,3 Millionen Menschen mit dieser Diagnose. Bei ihnen kommt es vor allen Dingen darauf an, Frakturen zu verhindern. Dazu liegen aktualisierte Empfehlungen vor.

Amgen GmbH (Fördersumme 9.800 €)

15.07.2020 | Spondyloarthritiden | CME mit Partnern | Kurs

Axiale Spondyloarthritis – ein Überblick

Die zu den entzündlich-rheumatischen Erkrankungen gehörende axiale Spondyloarthritis präsentiert sich vorrangig durch entzündlichen Rückenschmerz. Dieser CME-Kurs infomiert über die klinischen Charakteristika, Diagnostik - insbesondere durch Bildgebung -, Einschätzung der Krankeitsaktivität und therapeutische Möglichkeiten.

Lilly Deutschland GmbH (Fördersumme 17.500 €)

21.06.2020 | Genetisch bedingte Syndrome | CME mit Partnern | Kurs

Diagnostik und Therapie des familiären Chylomikronämie-Syndroms

Das familiäre Chylomikronämie-Syndrom (FCS) gehört zu den schweren Hypertriglyzeridämien. Wesentliches Merkmal sind rezidivierende akute Pankreatitiden. Diese Fortbildung erläutert Differenzialdiagnostik, Diagnostik und Therapie.

Akcea Therapeutics Germany GmbH (Fördersumme 17.500 €)

18.06.2020 | Spinale Muskelatrophien | CME mit Partnern | Kurs

Diagnostik und Therapie der spinalen Muskelatrophie

Als „spinale Muskelatrophien“ werden klinisch und genetisch heterogene neuromuskuläre Erkrankungen bezeichnet, welche durch den fortschreitenden Untergang der spinalen und z.T. auch in den Hirnnervenkernen lokalisierten α-Motoneuronen gekennzeichnet sind. Dieser Kurs informiert Sie über die genetische Ursache, die Symptomatik und die Diagnosesicherung der häufigsten, 5q-assoziierten SMA im Kindesalter und den aktuellen Stand der Therapieoptionen.

Avexis EU Ltd. (Fördersumme 17.500 €)

15.06.2020 | Zystische Fibrose | CME mit Partnern | Kurs

Abdominelle Manifestationen der Mukoviszidose

Die Mukoviszidose ist keine rein pulmonale Erkrankung, sondern wird entscheidend durch die abdominellen Manifestationen beeinflusst. Dieses Fortbildungsmodul informiert Sie über die Genetik, Pathophysiologie, Klinik, Diagnostik und Therapie der Manifestationen der Mukoviszidose an Pankreas, Leber und Gallenwegen sowie am Gastrointestinaltrakt.

Vertex Pharmaceuticals GmbH (Fördersumme 17.500 €)

03.06.2020 | Zystische Fibrose | CME mit Partnern | Kurs

Neues zur CFTR-Modulation bei Mukoviszidose

Diese Fortbildung informiert über die Effekte der bisher zugelassenen CFTR-Modulatoren auf die Lunge und andere Organsysteme wie dem Gastro­intestinum und dem HNO-Bereich.

Vertex Pharmaceuticals GmbH (Fördersumme 17.500 €)

01.06.2020 | Sekundäre Immundefekte | CME mit Partnern | Kurs

Sekundäre Immundefekte in der Hämatologie und Onkologie

Sekundäre Immundefekte (SID) nehmen aufgrund zunehmend verfügbarer zielgerichteter Therapieoptionen bei Tumorerkrankungen zu – das gilt besonders für hämatoonkologische Krankheiten. Dieser Kurs fasst die differenzierten Empfehlungen der Fachgesellschaften zum Monitoring, zur Prophylaxe und zur Therapie zusammen.

Shire Deutschland GmbH - Teil der Takeda Group (Fördersumme 17.500 €)

13.05.2020 | Venenthrombosen | CME mit Partnern | Kurs

Therapie und Rezidivprophylaxe tumorassoziierter venöser Thromboembolien

Bei tumorassoziierten Thromboembolien bestimmt die Art der medikamentösen Antikoagulation mit über Effektivität und Sicherheit der Behandlung. In diesem Beitrag finden Sie praxisrelevante Kriterien für die differenzialtherapeutische Entscheidung zwischen Heparinen und oralen Antikoagulanzien.

LEO Pharma GmbH (Fördersumme 9.800 €)

06.04.2020 | Ästhetische Zone | CME mit Partnern | Kurs Zur Zeit gratis

Sofortimplantation und Sofortversorgung als Einzelzahnersatz im Oberkiefer-Frontbereich

In der heutigen zahnklinischen Praxis stellt die Sofortimplantation in eine frische Extraktionsalveole mit anschließender Sofortversorgung ein etabliertes Verfahren bei Zahnverlust dar. Dieser minimal-invasive Eingriff wird in der Regel sehr gut von den Patienten angenommen. In diesem CME-Beitrag erläutern wir neben der Operationstechnik auch die Voraussetzungen für ein ästhetisch wertvolles Ergebnis, da dieses einen maßgeblichen Einfluss auf die Patientenzufriedenheit hat.

Straumann GmbH

01.04.2020 | Interstitielle Lungenerkrankungen und Lungenfibrosen | CME mit Partnern | Kurs

CFTR-Genotypisierung für die klinische Praxis

Diese Fortbildung informiert über Indikation, Interpretation und Fehlerquellen der CFTR-Genotypisierung bei Mukoviszidose und CFTR-assoziierten Störungen.

Vertex Pharmaceuticals GmbH (Fördersumme 17.500 €)

09.01.2020 | Ernährung | CME mit Partnern | Kurs

Vitamin-B12-Mangel: Symptome, Ursachen und Behandlung

Vitamin-B12-Mangel kann unbehandelt zu irreversiblen neurologischen und psychiatrischen Symptomen führen. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Diagnosestellung mittels klinischer und hämatologischer Befunde sowie Laborparameter und erläutert die Therapie.

Wörwag Pharma GmbH & Co. KG (Fördersumme 17.500 €)

19.12.2019 | Cannabinoide | CME mit Partnern | Kurs

Potenzial von Cannabinoiden bei therapierefraktären neuropathischen Schmerzen

Bei therapierefraktären chronischen neuropathischen Schmerzen kann die zusätzliche Gabe von cannabisbasierten Wirkstoffen zu einer klinisch relevanten Schmerzreduktion beitragen und die Lebensqualität verbessern.

Bionorica ethics GmbH (Fördersumme: 17.500 €)

10.12.2019 | Diabetische Nephropathie | CME mit Partnern | Kurs

Diabetische Nephropathie

Dieser CME-Kurs fasst neue Informationen auf dem Gebiet der diabetischen Nephropathie für Sie zusammen. Diese beinhalten die Zielwerte für HbA1c und den Blutdruck sowie den therapeutischen Einsatz eines SGLT2-Inhibitors und GLP-1-RA zur Senkung der kardiovaskulären Mortalität und zur Nephroprotektion.

Bayer Vital GmbH (Fördersumme 17.500 €)

15.11.2019 | Innere Medizin | CME mit Partnern | Kurs

Skelettbeteiligung bei Morbus Gaucher

Knochenmanifestationen sind bei Patienten mit nicht-neuronopathischem Morbus Gaucher häufig. Kernspintomografie und Knochendichtemessung sind zwei der wichtigsten Untersuchungsmethoden zur Ermittlung dieser Knochenbeteiligung. Zur Behandlung stehen die Enzymersatz- und die Sub­stratreduktionstherapie zur Verfügung.

Shire Deutschland GmbH (Fördersumme 17500 €)

10.11.2019 | Niere und Herz | CME mit Partnern | Kurs

Kardiorenales Syndrom in der klinischen Praxis

Das kardiorenale Syndrom bezeichnet die enge Interaktion zwischen Herz und Niere, bei dem die Dysfunktion des einen Organs häufig zu einer Störung des anderen Organs führt. Dies wird über hämodynamische und neurohumorale Regelkreisläufe vermittelt, die sich pathophysiologisch gegenseitig verstärken können.

Bayer Vital GmbH (Fördersumme 17.500 €)

01.10.2019 | Praxismanagement in der Zahnmedizin | CME-Kurs | Kurs

Ergonomie in der Zahnarztpraxis – Grundregeln, Basiskonzepte und optimale Arbeitshaltung

Zahnärzte und ihre Mitarbeiter sind häufig von Wirbelsäulenerkrankungen und Rückenschmerzen betroffen. Ursächlich für die Beschwerden sind berufsspezifische verkrampfte sowie verdrehte Sitz- und Stehpositionen über einen längeren Zeitraum. In diesem CME-Kurs stellen wir Ihnen vier Basiskonzepte vor, sodass Sie Ihren Praxisalltag und den Ihrer Mitarbeiter optimal und ergonomisch gestalten können.

XO CARE A/S
Bildnachweise