Skip to main content
main-content

11.12.2015 | Distale Radiusfraktur | Medizin aktuell | Ausgabe 6/2015

Orthopädie & Rheuma 6/2015

Operieren oder gipsen: Was tun bei distaler Radiusfraktur?

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 6/2015
Autor:
wk
Die distale Radiusfraktur ist häufig und die klassische osteoporotische Indikatorfraktur der älteren Frau. Trotzdem gebe es keine klaren Empfehlungen, wie diese Fraktur versorgt werden sollte, schilderte Prof. Florian Gebhard, Klinik für Unfall-, Hand-, plastische und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikum Ulm, die derzeitige Situation. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2015

Orthopädie & Rheuma 6/2015 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

21.11.2019 | ACR 2019 | Kongressbericht | Onlineartikel

Anifrolumab bei SLE nun doch mit signifikanten Ergebnissen

21.11.2019 | ACR 2019 | Kongressbericht | Onlineartikel

Handarthrose: Tops und Flops vom ACR-Kongress

21.11.2019 | ACR 2019 | Kongressbericht | Onlineartikel

JAK - selektive Inhibitoren bei RA mit Vorteilen?

21.11.2019 | ACR 2019 | Kongressbericht | Onlineartikel

Erste Daten zur Differentialtherapie der PsA

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise