Skip to main content
main-content

14.06.2021 | Dysphonie | Leitthema | Ausgabe 9/2021

HNO 9/2021

Neurolaryngologie

Zeitschrift:
HNO > Ausgabe 9/2021
Autor:
Prof. Dr. med. Andreas H. Müller

Zusammenfassung

Neurologische und neurophysiologische Kenntnisse über neuromuskuläre Erkrankungen verbinden sich in der Neurolaryngologie mit Erfahrungen aus der Laryngologie. Die Larynxelektromyographie (LEMG) ist das wichtigste diagnostische und prognostische Instrument in der Neurolaryngologie. Sie kann mit diagnostischer Elektrostimulation ergänzt werden. Das Interesse an der LEMG reicht heute über den M. thyroarytaenoideus hinaus und richtet sich auf alle erreichbaren Kehlkopfmuskeln. Die LEMG sollte nach einem standardisierten Protokoll durchgeführt und interpretiert werden. Hauptanwendungsgebiete der LEMG sind die Bestätigung, die Topodiagnostik und Prognoseabschätzung von Stimmlippenlähmungen. Frische Läsionen können von alten Läsionen genauso unterschieden werden wie mechanische Stimmlippenfixierungen von Paresen. Die Nadelführung bei spasmodischer Dysphonie und bei Augmentationen kann mittels LEMG, aber auch mittels Kehlkopfultraschall unterstützt werden. Der Therapiezeitpunkt für temporäre und permanente Augmentationen, Thyreoplastiken und Reinnervationsoperationen wird mit Erfahrungen aus der Neurolaryngologie besser bestimmbar. Der Einsatz der diagnostischen Neurostimulation kann das verbliebene aktive Bewegungspotenzial einer Stimmlippe aufzeigen und damit Kandidaten für zukünftige Kehlkopfschrittmacherbehandlungen erkennen helfen. Weitere Themenfelder der Neurolaryngologie sind die spasmodische Dysphonie und neurologische Grunderkrankungen, wie Schlaganfall, zentrale Stimmlippenlähmung, essenzieller Tremor und M. Parkinson. Laryngoskopische, klinische und LEMG-Charakteristika dieser Erkrankungen werden vorgestellt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2021

HNO 9/2021 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben HNO 12x pro Jahr für insgesamt 401,00 € im Inland (Abonnementpreis 366,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 441,00 € im Ausland (Abonnementpreis 366,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 33,42 € im Inland bzw. 36,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med HNO 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise