Skip to main content
main-content

Leitthema 10 und 11/2018

Orbita

Auch wenn manche Erkrankungen der Orbita selten sind, ist es wichtig, diese zu kennen und erkennen zu können, um die korrekte Diagnostik und Therapie einzuleiten. Mit zwei Leitthemenheften möchten wir die Thematik erneut in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken.  

Ausgabe 10/2018

Ausgabe 11/2018

Leitthema 07/2018

HNO: Aktuelle Themenhefte

Rhinologie - Beiträge der ARHIN zu Komplikationen und deren Management

Die Beiträge der Ausgabe 06/2018 von HNO beleuchten die konservative rhinologische Therapie mit ihren möglichen Nebenwirkungen sowie Komplikationen der Tränenwegs-, Schädelbasis- und Mittelgesichtschirurgie.

Preisträger 2015 und 2017

Die Relevanz der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde einschließlich der Kopf- und Halschirurgie wird auch durch die fortwährenden Anstrengungen im Bereich der Forschung gesichert. In Anerkennung dieser Leistungen, aber auch zur Motivation, kontinuierlich an der Erweiterung des Wissens zu arbeiten, verleiht die wissenschaftliche Fachgesellschaft Preise. Für die Ausgabe 04/2018 von HNO wurden Preisträgerinnen und Preisträger eingeladen, ihre Arbeiten vorzustellen.

Tinnitus – Neue Herausforderung und therapeutische Ansätze

Die Artikel der Ausgaben 03/2018 und 05/2018 von HNO geben Ihnen einen weiten Überblick auf die unterschiedlichen fachspezifischen Aspekte und Ansätze in der Tinnitusforschung und -therapie. 

Ausgabe 03/2018

Ausgabe 05/2018

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

HNO OnlineFirst articles

12.11.2018 | Leitthema

Strahlentherapeutische Studien bei Kopf-Hals-Tumoren – Highlights der ASCO-Jahrestagung 2018

Neben der Chirurgie stellt die Strahlen- und Systemtherapie eine weitere wichtige Säule der Behandlung von Kopf-Hals-Tumoren dar. Insbesondere bei Patienten mit lokal fortgeschrittenen oder inoperablen Tumorerkrankungen ist die kombinierte RCT …

07.11.2018 | Originalien

Funktionelle Rehabilitation schwerer laryngopharyngealer Verletzungen nach Suizidversuch durch Erhängen

07.11.2018 | OP-Techniken

Anteriomediale Maxillektomie zur Verbesserung der Nasenatmung

Erweiterte Verfahren in der Chirurgie der lateralen Nasenwand

Das Ziel der klassischen chirurgischen Korrektur bei Nasenatmungsbehinderung besteht darin, durch eine Operation an Nasenscheidewand und unteren Nasenmuscheln den physiologischen Spaltraum in der Nase harmonisch zu erweitern. Hierbei sollen der …

06.11.2018 | Originalien

Sonographische Analyse des Schluckakts im zervikalen Ösophagusabschnitt

Die Dysphagie beschreibt die subjektiv vom Patienten wahrgenommene Schluckstörung, welche nicht nur während der Nahrungsaufnahme, sondern auch beim Schlucken von Speichel („Leerschlucken“) auftreten kann. Sie lässt sich aus HNO-ärztlicher Sicht …

06.11.2018 | Leitthema

Neue Aspekte in der Therapie von Schilddrüsenkarzinomen

Highlights vom ASCO-Kongress 2018

Während die chirurgische Therapie beim Schilddrüsenkarzinom v. a. in frühen Stadien eine wichtige Rolle einnimmt, wird im palliativen Setting ein multimodaler Ansatz verfolgt, der neben der klassischen Chemotherapie v. a. die Therapie mit …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
HNO ist ein international angesehenes Publikationsorgan und wendet sich an alle HNO-Ärzte in Praxis und Klinik. Inhaltlich stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und Komplikationsmanagement sowie moderne Therapiestrategien einschließlich chirurgischer Verfahren im Vordergrund.
Umfassende Übersichtsarbeiten greifen ausgewählte Themen auf und bieten dem Leser eine Zusammenstellung aktueller Erkenntnisse aus allen Bereichen der HNO-Heilkunde. Neben der Vermittlung von relevantem Hintergrundwissen liegt der Schwerpunkt dabei auf der Bewertung wissenschaftlicher Ergebnisse unter Berücksichtigung praktischer Erfahrung - der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungsverläufe.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erwerben. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
HNO is an internationally recognized journal and addresses all ENT specialists in practices and clinics dealing with all aspects of ENT medicine, e.g. prevention, diagnostic methods, complication management, modern therapy strategies and surgical procedures.
Review articles provide an overview on selected topics and offer the reader a summary of current findings from all fields of ENT medicine.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve the scientific exchange.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of HNO are peer reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise