Skip to main content
main-content

14.01.2021 | Gastroenterologische Notfallmedizin | CME | Ausgabe 5/2021

Notfall + Rettungsmedizin 5/2021

Übelkeit und Erbrechen als Symptome in der Notfallmedizin

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 5/2021
Autor:
MSc Dr. Doris Eis
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

Wissenschaftliche Leitung

J. Breckwoldt, Zürich
M. Christ, Luzern
G. Matthes, Berlin
G. Rücker, Rostock
R. Somasundaram, Berlin
U. Zeymer, Ludwigshafen
Das Akronym „NV“ steht hier für Nausea/Vomitus. Aus Gründen der sprachlichen Vereinfachung werden NV, PONV etc. jeweils als Neutrum aufgefasst, also das NV, das PONV usw.
Die ursprüngliche Online-Version dieses Artikels wurde überarbeitet: Einige Textauszeichnungen wurden überarbeitet und ein Querverweis auf die Infobox 1 eingefügt.
Zu diesem Beitrag ist ein Erratum online unter https://​doi.​org/​10.​1007/​s10049-021-00962-1 zu finden.

Zusammenfassung

Übelkeit und Erbrechen (Nausea und Vomitus, NV) sind geläufige Symptome in der Notfallmedizin, mit etwa 3–4 % der Behandlungsanlässe auf Notfallstationen. NV ist entweder exogen (Erreger, Medikamente, Toxine) oder endogen durch diverse Erkrankungen (gastrointestinal, urogenital, kardiovaskulär, hormonell/metabolisch, vestibulär, zentral) bedingt. Entsprechend umfangreich ist das differenzialdiagnostische Spektrum. Den Begleitsymptomen kommt eine diagnostische Schlüsselrolle zu. NV tritt auch in speziellen Zusammenhängen auf, z. B. postoperativ, unter Zytostatikatherapie oder in der Schwangerschaft. Der Schutzreflex „Erbrechen“ sollte medikamentös nur mit guten Gründen unterdrückt werden. Oft genügt bereits eine adäquate Flüssigkeits- und Elektrolytsubstitution. Eine kausale Therapie ist, wenn möglich, zu präferieren. Falls dennoch die Gabe eines Antiemetikums erforderlich ist, sollte die Auswahl unter Berücksichtigung des Rezeptorprofils erfolgen. Dieses ist auch beim Wechsel des Antiemetikums oder bei einer Kombinationsanwendung zu beachten. Derzeit wird in der Notfallmedizin zur Behandlung des akuten, undifferenzierten Erbrechens in erster Linie Ondansetron empfohlen – je nach Gegebenheiten auch Dimenhydrinat, Metoclopramid, Droperidol, Domperidon, Promethazin, Meclozin, Doxylamin u. a.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2021

Notfall + Rettungsmedizin 5/2021 Zur Ausgabe

Mitteilungen des GRC

Mitteilungen des GRC

Mitteilungen der DGINA

Mitteilungen der DGINA

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Notfall + Rettungsmedizin 8 x pro Jahr für insgesamt 225,00 € im Inland (Abonnementpreis 193,00 € plus Versandkosten 32,00 €) bzw. 243,00 € im Ausland (Abonnementpreis 193,00 € plus Versandkosten 50,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 18,75 € im Inland bzw. 20,25 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-0/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise