Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Herzschrittmachertherapie + Elektrophysiologie

German Journal of Cardiac Pacing and Electrophysiology

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Herzschrittmachertherapie + Elektrophysiologie OnlineFirst articles

15.08.2017 | Schwerpunkt

Devicebasiertes Telemonitoring

Aktuelle Studienlage

Devicebasierte telemedizinische Behandlungsmöglichkeiten halten weiter Einzug in die Kardiologie. Sie betreffen die frühzeitige Erkennung von Arrhythmien, die Kontrolle der Devicefunktion oder auch die Steuerung und Optimierung der …

15.08.2017 | Schwerpunkt

Telemetrische Nachsorge von implantierbaren kardialen Aggregaten

Optimierung der Betreuung in der Praxis

Die Telemetrie implantierbarer kardialer Aggregate (IECD) stellt eine wissenschaftlich gut evaluierte und technisch ausgereifte Methode dar. Besondere Vorteile liegen in der schnellen Detektion klinisch relevanter Ereignisse (insbesondere …

10.07.2017 | Original contribution

Catheter ablation of persistent atrial fibrillation

Circumferential pulmonary vein ablation: beneficial effect of an additional linear lesion at the roof of the left atrium on the long-term outcome

Catheter ablation has become the first line of therapy in patients with symptomatic, recurrent, drug-refractory atrial fibrillation (AF; [ 1 – 32 ]). Circumferential pulmonary vein ablation is still the standard strategy for the initial procedure …

28.06.2017 | Review

A review of the atrial upper rate algorithms of St. Jude Medical (Abbott) cardiac implantable electronic devices

Incidence of repetitive nonreentrant ventriculoatrial synchrony (RNRVAS)

This review focuses on the manifestations of the three triggered atrial upper rate functions of St Jude Medical cardiac implantable electronic devices. The occurrence of repetitive nonreentrant ventriculoatrial synchrony (RNRVAS) is also evaluated …

22.06.2017 | Mitteilungen der Arbeitsgruppe 1 der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Klinische Besonderheiten der Therapie mit Amiodaron

Vielfältige und komplexe elektrophysiologische Eigenschaften machen Amiodaron zu einem sehr wirksamen Antiarrhythmikum. Dies gilt sowohl für die Behandlung supraventrikulärer als auch ventrikulärer Herzrhythmusstörungen. Diese ausgeprägte, anderen …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Organ der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V. Mit wissenschaftlichen Original- und Übersichtsarbeiten und Berichten über moderne Operationstechniken und experimentelle Methoden.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.