Skip to main content
main-content

01.12.2018 | Research article | Ausgabe 1/2018 Open Access

BMC Anesthesiology 1/2018

Influence of isoflurane exposure in pregnant rats on the learning and memory of offsprings

Zeitschrift:
BMC Anesthesiology > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Wei Huang, Yunxia Dong, Guangyi Zhao, Yuan Wang, Jingjing Jiang, Ping Zhao

Abstract

Background

About 2% of pregnant women receive non-obstetric surgery under general anesthesia each year. During pregnancy, general anesthetics may affect brain development of the fetus. This study aimed to investigate safe dosage range of isoflurane.

Methods

Forty-eight SpragueDawley (SD) pregnant rats were randomly divided into 3 groups and inhaled 1.3% isoflurane (the Iso1 group), 2.0% isoflurane (the Iso2 group) and 50% O2 alone (the control group) for 3 h, respectively. Their offsprings were subjected to Morris water maze at day 28 and day 90 after birth to evaluate learning and memory. The expression of cAMP-response element binding protein (CREB) and phosphorylated cAMP-response element binding protein (p-CREB) was detected in the hippocampus dentate gyrus.

Results

Less offsprings of Iso2 group were able to cross the platform than that of the control group (P < 0.05). Accordingly, the Iso2 offsprings expressed p-CREB mainly in the subgranular zone in contrast to the whole granular cell layer of hippocampus dentate gyrus as detected in the Iso1 and control offsprings; the expression level of pCREB was also lower in the Iso2 than Iso1 or control offsprings (P < 0.05).

Conclusion

Inhalation of isoflurane at 1.3% during pregnancy has no significant influence on learning and memory of the offspring; exposure to isoflurane at 2.0% causes damage to spatial memory associated with inhibition of CREB phosphorylation in the granular cell layer of hippocampus dentate gyrus.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

BMC Anesthesiology 1/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise