Skip to main content
main-content

Notfallmedizin

4-jähriger Junge mit Kopfschmerzen und Erbrechen nach Sturz

Auf den Kopf gefallen: Was erkennen Sie in der cMRT?

Zerebrale Kernspintomografie

Ein Vierjähriger wird mit seit einer Woche bestehenden Kopfschmerzen und Erbrechen in der Notaufnahme vorgestellt. Plötzlich tritt ein fokaler linksseitiger Krampfanfall auf. Vor zwei Monaten war der Junge von einer Schaukel gestürzt und mit dem Kopf aufgeschlagen. Damals blieb zerebrale Bildgebung mittels Kernspintomografie (cMRT) unauffällig – diesmal ist es eindrücklich anders.

Schutzausrüstung an- und ablegen: So machen Sie's richtig!

Schutzmaske ausziehen

Eine persönliche Schutzausrüstung ist nur so gut wie ihr Anwender. Daher muss das korrekte Anlegen („donning“) und insbesondere auch das Ausziehen („doffing“) geübt werden. Schritt für Schritt zeigt dieses "einfach und praktisch", worauf es ankommt, damit der Schutz vor einer SARS-CoV-2-Infektion auch in hektischen Situationen funktioniert.  

Praxisleitfaden für die Postreanimationsbehandlung

Infusion und Monitor

In den internationalen Leitlinien zur Behandlung von Patienten nach erfolgreicher CPR bleiben einige Empfehlungen wenig konkret. Anders in diesem von Experten verfassten Praxisleitfaden: Er enthält alle wichtigen Schritte von der Akutversorgung nach Herz-Kreislauf-Stillstand bis hin zur neurologischen Prognoseerstellung, die relevant sind für den klinisch tätigen Intensivmediziner.

Wie gut kann eine Impfung vor SARS-CoV-2 schützen?

Coronavirus SARS-CoV-2 Impfstoff

Mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 und den dadurch verursachten Todesfällen werden wir wohl noch einige Jahre leben müssen. Mit einer Impfung hoffen Forscher, Infektionen und schwere Verläufe zu verhindern. Doch der Fokus sollte nicht nur allein auf den Impfstoffkandidaten liegen.

Wie SARS-CoV-2 den Nerven gefährlich wird

Notfall in der Neurologie

Schwindel, Geruchs- und Geschmacksstörungen, Schlaganfälle, Enzephalopathien und weitere neurologische Manifestationen spielen bei COVID-19 eine Rolle. Welche sind besonders häufig und schwerwiegend? Wie lange halten die Symptome an und wie kann darauf in der Praxis reagiert werden? Prof. Peter Berlit, Berlin, gibt einen Überblick und ordnet die Symptome aus neurologischer Sicht ein.

CME-Fortbildungsartikel

01.10.2020 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | CME | Ausgabe 10/2020

Top Ten der kinderradiologischen Notfälle

Der pädiatrische Notfall umfasst ein breites Spektrum unterschiedlichster Befunde. Hierzu zählen Verletzungen des kindlichen Körpers durch Hochenergietraumata oder durch Misshandlung, unklare Bewusstseinseinschränkungen, unspezifische Bauch- oder …

10.09.2020 | Toxische epidermale Nekrolyse | CME

Notfälle in der Dermatologie

Das Spektrum von dermatologischen Notfällen ist vielgestaltig. Häufige Gründe für die Vorstellung im Notdienst sind Infektionen, anaphylaktische Reaktionen und kutane Arzneimittelreaktionen. Diese Reaktionen können dabei harmlos und selbstlimitierend sein, aber auch lebensbedrohlich verlaufen.

28.08.2020 | Leberzirrhose | Fortbildung_CME | Ausgabe 4/2020

Aktualisierte Leitlinie "Komplikationen der Leberzirrhose" - Was hat sich verändert?

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die wichtigsten Neuerungen der aktualisierten Leitlinie „Komplikationen der Leberzirrhose“. So stellt er Ihnen u. a. die Diagnostik und Therapie bei spontan bakterieller Peritonitis, beim hepatorenalen Syndrom und bei der hepatischen Enzephalopathie vor.

19.08.2020 | Herzrhythmusstörungen | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2020

Plötzlich leblos im Wasser – bloßer Zufall oder doch vermeidbar?

Während des Schulschwimmens treibt eine 15-jährige Schülerin plötzlich leblos im Wasser. Nach Reanimation wird das bewusstlose Mädchen in die Klinik gebracht, wo sich im EKG zunächst zwar nur eine grenzwertig verlängerte QTc-Zeit findet, aber eine auffällig breitbasige T-Welle. Ihre Vedachtsdiagnose? Zur Auflösung geht's in dieser CME-Fortbildung! 

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

26.10.2020 | Pädiatrische Orthopädie und Unfallchirurgie | Fortbildung | Ausgabe 5/2020

Auf den Kopf gefallen: Was erkennen Sie in der cMRT?

Ein Vierjähriger wird mit seit einer Woche bestehenden Kopfschmerzen und Erbrechen in der Notaufnahme vorgestellt. Plötzlich tritt ein fokaler linksseitiger Krampfanfall auf. Vor zwei Monaten war der Junge von einer Schaukel gestürzt und mit dem Kopf aufgeschlagen. Damals blieb zerebrale Bildgebung mittels Kernspintomografie (cMRT) unauffällig – diesmal ist es eindrücklich anders.

29.09.2020 | Pharyngitis und Tonsillitis im Kindesalter | Bild und Fall | Ausgabe 11/2020

Teenager mit Halsschmerzen, Fieber und Luftnot – lebensbedrohliche Komplikation der Angina tonsillaris

Wegen zunehmender linksseitiger Thorax- und Bauchschmerzen sowie einer Schwellung der linken Wange stellt sich eine 15-Jährige mit bekannter Angina tonsillaris in der Klinik vor. Bei Verdacht auf einen Peritonsillarabszess erfolgt die stationäre Aufnahme. Der Verlauf gestaltet sich fulminant. Ihre Diagnose?

19.08.2020 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | Fortbildung | Ausgabe 4/2020

Welche Verdachtsdiagnose stellen Sie? 15-Jähriger mit Schmerzen in der Brust und Schwindel nach Hüttennacht

Nach einer Hüttenübernachtung erwacht ein 15-Jähriger mit heftigen linksseitigen Schulterschmerzen und einem Kribbeln in der Hand. Zu diesem Zeitpunkt hat er bereits eingenässt. Ihm ist schwindlig. In der Notaufnahme ist das EKG auffällig, und die venöse Blutgasanalyse zeigt unter anderem diesen Wert: CO-Hb = 7,6 %. Ihre Verdachtsdiagnose?

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

12.10.2020 | COVID-19 | Leitlinie | Ausgabe 6/2020 Zur Zeit gratis

S1-Leitlinie: Neurologische Manifestationen bei COVID-19

Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

Diese S1-Leitlinie spricht Handlungsempfehlungen für die Versorgung von Patienten mit SARS-CoV-2-Infektion hinsichtlich neurologischer Manifestationen, von Patienten mit neurologischer Erkrankung mit und ohne SARS-CoV-2-Infektion und für den Schutz des versorgenden Personals aus. Dabei soll diese Leitlinie in der neurologischen Praxis und Klinik einfach anwendbar sein.

Autor:
Prof. Dr. med. Peter Berlit

23.09.2020 | COVID-19 | Notfallmedizin Zur Zeit gratis

Mechanische Wiederbelebung in Bauchlage, machbar?

Während der Pandemie ist die Bauchlagerung für COVID-19-Patienten mit schwerem ARDS zu einem etablierten Therapieverfahren geworden. Was tun, wenn diese Schwerkranken in Bauchlage kardiopulmonal reanimiert werden müssen? Mechanische Thoraxkompressionsgeräte könnten schnell und mit reduzierten Personalressourcen „einfach“ unter dem Patienten positioniert werden. Eine Machbarkeitsstudie.

Autoren:
Dr. U. Pietsch, J. Knapp, V. Wenzel, V. Lischke, R. Albrecht

09.09.2020 | COVID-19 | Leitthema | Ausgabe 10/2020 Zur Zeit gratis

Lungensonographie bei COVID-19: Schallkopfauswahl, Einstellungen, Befunde

Die Point-of-care-Sonographie der Lunge spielt bei COVID-19-Patienten insbesondere in der Notaufnahme und auf Intensivstation zunehmend eine Schlüsselrolle. Richtig angewendet, können typische pulmonale Veränderungen zuverlässig detektiert werden. 

Autoren:
Dr. M. Schmid, F. Escher, Prof. Dr. D.-A. Clevert

07.09.2020 | COVID-19 | Übersicht Zur Zeit gratis

Lungenultraschall: COVID-19 in Bildern

Veränderungen der Pleura visceralis, Konsolidierungen, interstitielles Syndrom: Die typischen lungensonographischen Befunde bei COVID-19 lassen sich in drei Kategorien einteilen. Tipps für das klinische Vorgehen und beispielhafte Befunde verdeutlichen, worauf Sie bei welchem Patienten mit V. a. SARS-CoV-2-Infektion im Lungenultraschall achten sollten.

Autoren:
Dr. med. G. Kunze, Dr. med. E. Kovacikova, Dr. med. H. Haller, Prof. Dr. med. B. Kumle

03.09.2020 | Techniken und Therapieprinzipien | Leitthema | Ausgabe 7/2020

Periphere Venenverweilkanülen: Die wichtigsten Techniken auf einen Blick

Ein facettenreiches Thema

Indikationen, Punktions- und Fixiertechniken, Hygiene und Wahl der PVK-Größe: Angereichert mit Tipps und Tricks aus der Praxis werden dem Anwender in diesem Leitfaden die entscheidenden Kenntnisse rund um die periphere Verweilkanüle (PVK) vermittelt. Und: Was ist vom Mythos um Venenklappen zu halten?

Autoren:
R. Schalk, T. Mai, T. Ochmann

03.09.2020 | Techniken in der Notfallmedizin | Leitthema | Ausgabe 7/2020 Open Access

How to: Anamnese und klinische Untersuchung in Notfall- und Intensivmedizin

Eine Befragungsstudie aus den USA ergab, dass Intensivmediziner ihre Patienten nur in etwa 10 % der Fälle auch klinisch untersuchten. Doch Anamnese und klinische Untersuchung haben in der Notfall- und Intensivmedizin eine entscheidende Bedeutung: Eine Anleitung für Kliniker. 

Autoren:
C. Steinkellner, C. Schlömmer, DESA, EDIC PD Dr. M. Dünser

25.08.2020 | COVID-19 | IM - ORIGINAL Zur Zeit gratis

Hospitalisierte COVID-19-Patienten haben eine hohe Prävalenz für TVT

Eine hohe Prävalenz bei COVID-19-Erkrankten für tiefe Beinvenenthrombosen (TVT), selbst wenn diese eine Thromboseprophylaxe bekamen, fanden italienische Ärzte bei ihren Patienten. Die TVT war häufig bilateral und wurde nur bei männlichen Patienten gefunden. Was raten die untersuchenden Ärzte? (Englischsprachiger Artikel)

Autoren:
Matteo Giorgi-Pierfranceschi, Oriana Paoletti, Angelo Pan, Fabio De Gennaro, Anna Laura Nardecchia, Rossella Morandini, Claudia Dellanoce, Samuele Lombi, Maurizio Tala, Vanessa Cancelli, Silvia Zambelli, Giancarlo Bosio, Laura Romanini, Sophie Testa

24.08.2020 | COVID-19 | Leitlinien und Empfehlungen | Ausgabe 9/2020 Zur Zeit gratis

Leitlinien-Update: Empfehlungen zur Intensiv-Therapie von Patienten mit COVID-19

S1-Leitlinie

Dies ist die zweite Aktualisierung der S1-Leitlinie vom 21.07.2020. Ergänzt wurden in der dritten Version die im Volltext publizierte RECOVERY-Studie zu Dexamethason, die ausgesprochene Zulassung für Remdesivir, Details zu den Beatmungsfiltern sowie einzelne Aspekte zu pädiatrischen Patienten.

Autoren:
Prof. Dr. med. S. Kluge, U. Janssens, T. Welte, S. Weber-Carstens, G. Schälte, B. Salzberger, P. Gastmeier, F. Langer, M. Wepler, M. Westhoff, M. Pfeifer, F. Hoffmann, B. W. Böttiger, G. Marx, C. Karagiannidis

23.08.2020 | COVID-19 | Original Work Zur Zeit gratis

Antikoagulation bei COVID-19 erhöht das Risiko für hämorrhagische Schlaganfälle

Während die thrombotischen Komplikationen von COVID-19 gut beschrieben wurden, gibt es nur begrenzte Daten zu klinisch signifikanten Blutungskomplikationen, einschließlich hämorrhagischem Schlaganfall. Im englischsprachigen Studienbericht einer Kohortenstudie werden das Blutungsrisiko unter Antikoagulation bei COVID-19-Patienten analysiert und Praxisempfehlungen abgeleitet. 

Autoren:
Alexandra Kvernland, Arooshi Kumar, Shadi Yaghi, Eytan Raz, Jennifer Frontera, Ariane Lewis, Barry Czeisler, D. Ethan Kahn, Ting Zhou, Koto Ishida, Jose Torres, Howard A. Riina, Maksim Shapiro, Erez Nossek, Peter K. Nelson, Omar Tanweer, David Gordon, Rajan Jain, Seena Dehkharghani, Nils Henninger, Adam de Havenon, Brian Mac Grory, Aaron Lord, Kara Melmed

20.08.2020 | Intoxikationen | Übersichten

Fomepizol, Ethanol oder Dialyse bei lebensbedrohlicher Ethylenglykolvergiftung?

Vor 10 Jahren hat die EXtracorporeal Treatments In Poisoning (EXTRIP) Workgroup – ein internationaler Zusammenschluss von Pharmakologen, Toxikologen, Nephrologen und Intensivmedizinern – begonnen, durch standardisierte Bewertung der existierenden …

Autoren:
Dr. N. Drick, Dr. J. J. Schmidt, Dr. O. Wiesner, Prof. Dr. J. T. Kielstein
weitere anzeigen

Videos

07.09.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

COVID-19: Was wir heute wissen und wie es weitergehen könnte

Die COVID-19-Pandemie hat nichts von ihrer Dynamik verloren. Was ist bis dato bekannt über Krankheitsverlauf, Präventionsstrategien, Therapieoptionen und Epidemiologie? In diesen 45 Minuten verschafft Ihnen Pneumologe Professor Felix Herth einen Überblick über das Geschehen. 

25.08.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Wie COVID-19 und Diabetes zusammenhängen – und was das für die Praxis bedeutet

Die COVID-19- und Diabetespandemie treffen aufeinander. Welche Risiken entstehen dadurch für Diabetespatienten und kann SARS-CoV-2 sogar zur Entstehung von Diabetes mellitus beitragen? In diesem Webinar berichtet Prof. Baptist Gallwitz von den Zusammenhängen zwischen Diabetes und COVID-19 und gibt aktuelle Empfehlungen für das Patientenmanagement.

20.08.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

"Live" aus dem Sektionssaal – Pathologische Befunde bei COVID-19

In dieser außergewöhnlichen Folge der COVID-19-Update-Reihe nimmt uns das Team um Pathologin Professor Andrea Tannapfel mit in den Sektionssaal. Wir verfolgen die Obduktion eines Patienten Schnitt für Schnitt mit; danach können wir den Bochumer Pathologen auch bei der histopathologischen Befunderstellung am Mikroskop über die Schulter schauen und sehen, welche Veränderungen COVID-19 an der Lunge macht. 

Dieses Webinar ist als CME-Fortbildung zertifiziert. Jetzt kostenlos CME-Punkte sammeln!

Buchkapitel zum Thema

2018 | Kardiopulmonale Reanimation | OriginalPaper | Buchkapitel

Reanimation im Kindesalter

In diesem Kapitel wird, entsprechend der aktuellen Leitlinie des European Resuscitation Council, die Reanimation im Kindesalter beschrieben. Dabei werden die einzelnen Maßnahmen, getrennt nach Altersstufen, übersichtlich in einer Tabelle …

2019 | Psychopharmakotherapie | OriginalPaper | Buchkapitel

Pharmakotherapie psychiatrischer Notfallsituationen

Das Spektrum der Pharmakotherapie in der psychiatrischen Notfalltherapie wird ausführlich beschrieben. Delirante Syndrome nehmen einen breiteren Raum ein. Intoxikationen sind den spezifischen Kapiteln zugeteilt.

2014 | Volumenersatz | OriginalPaper | Buchkapitel

Schock

Die Ätiologie des Schockgeschehens reicht von der Hypovolämie über die Sepsis und kardiogene Ursachen bis hin zu distrubutiven Gründen. Im Kapitel wird dargestellt, welche Erstmaßnahmen zu ergreifen sind, und welche Schockformen sich im Einzelnen …

2016 | Kardiopulmonale Reanimation | OriginalPaper | Buchkapitel

Reanimation

Die kardiopulmonale Reanimation nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand hat als primäres Ziel die Wiederherstellung eines Spontankreislaufs („return of spontaneous circulation“, ROSC). Für das Outcome und die neurologische Prognose der reanimierten …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise