Skip to main content
main-content

11.12.2015 | neues aus der forschung | Ausgabe 8/2015

Chronische myeloische Leukämie
InFo Onkologie 8/2015

Komorbidität beeinflusst Gesamtüberleben

Zeitschrift:
InFo Onkologie > Ausgabe 8/2015
Autor:
Kathrin von Kieseritzky
Das Gesamtüberleben eignet sich möglicherweise nicht dafür, den Erfolg spezifischer Behandlungen, etwa mit Tyrosinkinaseinhibitoren, bei Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie (CML) zu messen, so das Ergebnis einer aktuellen Studie, in der Imatinib in der Erstlinie in verschiedenen Dosierungen und Kombinationen zum Einsatz kam. In dieser Studie wurden auch Komorbiditäten als möglicher Einflussfaktor untersucht. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2015

InFo Onkologie 8/2015 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise