Skip to main content
main-content

07.10.2021 | Polytrauma | Leitthema

Rehabilitation nach Mehrfachverletzung

Zeitschrift:
Der Orthopäde
Autor:
Dr. Stefan Simmel
Wichtige Hinweise
QR-Code scannen & Beitrag online lesen

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Wiedereingliederung ins soziale und berufliche Umfeld und das Erreichen einer bestmöglichen Lebensqualität ist nach Mehrfachverletzungen oft nur nach einem langwierigen Reha-Prozess zu erreichen und gehört in die Hände erfahrener Ärzte, Therapeuten und Reha-Manager.

Rehabilitationsphasen

Die Rehabilitation nach schweren Unfällen ist von der „normalen“ orthopädischen Rehabilitation nach elektiven Eingriffen abzugrenzen. Die Herausforderungen der Traumarehabilitation erfordern aufeinander abgestimmte Rehabilitationsphasen. Nur so kann das sog. Reha-Loch zwischen der Entlassung aus der Akutklinik und dem Beginn der postakuten Rehabilitation vermieden werden. Ein 6‑Phasen-Modell wird beschrieben. Nach der Akutbehandlung (Phase A) und einer eventuell erforderlichen Frührehabilitation (Phase B) stellt die Phase C der postakuten Rehabilitation besondere Anforderungen an die Rehabilitationseinrichtung. Die Phase D der Anschlussrehabilitation ist etabliert. Die weiterführende Rehabilitation (Phase E) sieht speziell auf die Unfallfolgen abgestimmte Maßnahmen, wie die Schmerzrehabilitation oder tätigkeitsorientierte Verfahren vor. Eine langfristige Nachsorge ehemals schwerverletzter Patienten ist notwendig (Phase F).

Ausblick

Eine Integration von Traumarehabilitationszentren in die bestehenden Traumanetzwerke bleibt das Ziel, um das Outcome zu verbessern.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Orthopäde 12x pro Jahr für insgesamt 425,00 € im Inland (Abonnementpreis 390,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 465,00 € im Ausland (Abonnementpreis 390,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 35,42 € im Inland bzw. 38,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Arthropedia

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise