Skip to main content
main-content

Rechtsmedizin

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

13.11.2020 | Forensische Verkehrsmedizin | CME | Ausgabe 6/2020

Medikamente und Fahrsicherheit

Bis zu 20 % aller Arzneimittel können die Fahrsicherheit beeinträchtigen; dies wird anders als unter Drogen- oder Alkoholeinfluss erst bei groben Auffälligkeiten oder Unfällen evident. Sind Wirkungen der Medikation zumindest mitursächlich, werden …

Autoren:
Prof. Dr. rer. nat. G. Skopp, M. Graw, F. Mußhoff

04.11.2020 | Suizid | Originalien | Ausgabe 6/2020 Open Access

Der Doppelsuizid – Teil 1: juristische Aspekte und historische/zeitgeschichtliche Fälle

Bei Suizidformen mit mehreren Suizidenten und Opfern werden teilweise in Literatur und Rechtsprechung eine unterschiedliche Nomenklatur und Interpretation der Begrifflichkeiten vorgenommen. Der Beitrag analysiert die Begrifflichkeiten und befasst …

Autoren:
J. Deschins, Dr. med. F. Holz, G. Duttge, M. A. Verhoff, Assessor Prof. Dr. med. Dr. med. habil. M. Parzeller

28.10.2020 | Übersicht | Ausgabe 4/2020 Open Access

Operationalisierte, kriteriengeleitete Beurteilung der Schuldfähigkeit bei paraphilen Störungen – Stand und Ausblick

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der operationalisierten, kriteriengeleiteten Beurteilung für die Begutachtung der Schuldfähigkeit bei paraphilen Störungen. Zunächst werden frühere Überlegungen und Ansätze dargestellt und um neue …

Autoren:
S. Dobbrunz, Prof. Dr. med. P. Briken

28.10.2020 | Übersichten | Ausgabe 6/2020

Fallstricke in der forensischen Altersdiagnostik zur Frage nach dem 18. Altersjahr

Kritische Analyse der gutachterlichen Altersdiagnostik unter besonderer Berücksichtigung der schweizerischen Gesetzgebung

Ziel dieses Beitrages ist die Zusammenstellung und Wertung eines rechtlich und wissenschaftlich korrekten Vorgehens bei der forensischen Altersfeststellung zum Alter 18 Jahre. Die Ausführungen stützen sich auf die Empfehlungen der international …

Autor:
Dr. med. dent. Bernhard Knell

27.10.2020 | Übersicht | Ausgabe 4/2020 Open Access

Konzepte und Implikationen der verminderten Schuldfähigkeit

Die psychiatrische Feststellung einer überdauernd erheblich verminderten Schuldfähigkeit im Sinne von §21 StGB erfordert eine begründete Zuordnung zum Rechtsbegriff der „schweren seelischen Abartigkeit“ und auch einer dadurch beeinflussten …

Autor:
Prof. Dr. Hans-Ludwig Kröber

15.10.2020 | Wahnhafte Störungen | Übersicht | Ausgabe 4/2020

Zur Schuldfähigkeit bei Wahnkranken – nur vermindert schuldfähig?

Es werden die Positionsbestimmungen der klassisch deskriptiv-phänomenologischen Psychopathologie in der Tradition von Karl Jaspers zum Wahn und der Agnostizismus von Kurt Schneider hinsichtlich der Beurteilung der Einsichts- und …

Autor:
Dr. med. habil. Matthias Lammel

15.10.2020 | Originalarbeit | Ausgabe 4/2020

Verhaltenssteuerung und Desaktualisierung – Werner Janzariks Erhellung strafbaren Handelns

Die forensisch-psychiatrischen Schriften von Werner Janzarik, der Anfang 2020 im 100. Lebensjahr starb, sind aktueller denn je, denn immer mehr wird deutlich, dass die Probleme der Schuldfähigkeitsbeurteilung allein mit dem anstehenden Austausch …

Autor:
Prof. Dr. Hans-Ludwig Kröber

14.10.2020 | Intelligenzminderung | Übersicht | Ausgabe 4/2020 Open Access

Intelligenzminderung und Schuldfähigkeit

Wer zur Frage der Schuldfähigkeitsbeurteilung bei Intelligenzminderung in forensisch-psychiatrischen Lehrbüchern nachschlägt, findet vielfach und teils sehr anschaulich in schematischer Aufbereitung eine Beurteilungsmaßgabe, dass bei schwerster …

Autor:
Dr. med. Jan Lange

13.10.2020 | Übersicht | Ausgabe 4/2020

Erfolgreiche Revisionen wegen vermeintlicher oder tatsächlicher Gutachtenfehler

Der Bundesgerichtshof überprüft als Revisionsinstanz die erstinstanzlichen Urteile der Landgerichte und Oberlandesgerichte. Dabei spielen die Gutachten psychiatrischer und psychologischer Sachverständiger regelmäßig eine wichtige Rolle. Dies gilt …

Autor:
Prof. Dr. Andreas Mosbacher

12.10.2020 | Übersicht | Ausgabe 4/2020 Open Access

Schuldfähigkeit bei Personen, die wegen Nutzung von Missbrauchsabbildungen angeklagt sind

Die Nutzung von Missbrauchsabbildungen (umgangssprachlich „Kinderpornografie“) und damit im Zusammenhang stehende Straftaten haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Der vorliegende Aufsatz beleuchtet die gängigen …

Autoren:
PD Dr. med. Johannes Fuß, Dr. med. Alexander Voulgaris, Prof. Dr. med. Peer Briken

25.09.2020 | Original report | Ausgabe 6/2020 Open Access

Study of the K-S distance on skulls from different modern populations for sex and ancestry determination

In forensic science determination of the origin and sex of skeletal remains is an important task for identification purposes. In this study we investigated the krotaphion-sphenion distance (K‑S distance) in the pterion region of German …

Autoren:
Dr. K. Jellinghaus, S. Matin, P. Urban, M. Bohnert, R. Jantz

21.09.2020 | Leichenschau | CME | Ausgabe 5/2020

Blitzunfall

Teil 2: Pathophysiologische und diagnostische Aspekte bei tödlichen Ereignissen

Blitzunfälle mit Beteiligung von Personen sind seltene Ereignisse, bei denen ein Mensch durch elektrische, thermische und/oder mechanische Energie verletzt oder getötet werden kann. Dabei kann die Energie durch verschiedene Übertragungsmechanismen …

Autoren:
Prof. Dr. med. F. Zack, A. Büttner

17.09.2020 | Übersicht | Ausgabe 4/2020

Grundlagen der Einsicht und das Verhältnis von Einsicht und Steuerung

Auf der vorrechtlichen Ebene sind Einsicht und Steuerung miteinander verschränkt. Neben der Abbildung, der Verarbeitung und der Autopraxis von Informationen ist Einsichtsfähigkeit auf Steuerung und steuernde Entscheidungen angewiesen. Der …

Autor:
Prof. Dr. Werner Janzarik

15.09.2020 | Originalien | Ausgabe 5/2020 Open Access

Cannabidiol im Kontext erstmaliger verkehrsmedizinischer Fahreignungsabklärungen in der Schweiz

Retrospektive Studie zu Stellenwert und Einfluss auf das Begutachtungsergebnis

Cannabidiol (CBD) ist neben Tetrahydrocannabinol (THC) ein bedeutender chemischer Bestandteil der Cannabis -Pflanze ( C. sativa und C. indica , [ 1 ]). Im Gegensatz zu THC wird CBD keine bedeutsame psychoaktive Wirkung zugeschrieben; auch wird es …

Autoren:
E. Goldberg, Dr. rer. nat. S. Lakämper

14.09.2020 | Übersichten | Ausgabe 5/2020 Open Access

Buckle up!

Fahrsimulation als Zukunftstool der verkehrsmedizinischen Forschung

Die Verkehrsmedizin als Teil der Rechtsmedizin erfüllt in der Schweiz eine wichtige präventive Aufgabe in der Sicherung aller Verkehrsteilnehmer: Sie begutachtet die medizinisch basierte Fahrfähigkeit und Fahreignung. Als empirisch konsolidiertes …

Autoren:
BSc (Psychologie) A. Lange, Dr. med. K. Keller, Dr. rer. nat. S. Lakämper

14.09.2020 | Originalien | Ausgabe 5/2020 Open Access

„Flying Forensic Nursing“ in der Versorgung und Beratung von Gewaltbetroffenen

Auswertung erster Erfahrungen mit diesem neuen Konzept

„Flying Forensic Nursing“ ist ein Projekt in der modernen Versorgung von (gewaltbetroffenen) Personen im forensischen Kontext. Das Projekt öffnet den Auftraggebern (Staatsanwaltschaft und Polizei), aber auch den Beauftragten (z. B. Amtsärzten …

Autoren:
V. Hofer, J. Galli, M. J. Thali, R. M. Martinez

09.09.2020 | Originalien | Ausgabe 6/2020 Open Access

Befragung von Medizinstudierenden zu der ärztlichen Aufklärung und zu den ärztlichen Informationspflichten sowie zur medizinrechtlichen Ausbildung im Studium

Obwohl die ärztliche Berufstätigkeit inzwischen noch umfassender rechtlich normiert ist, z. B. durch die Einfügung des Behandlungsvertrages nach den §§ 630a ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) durch das Patientenrechtegesetz (PatRG), spielt …

Autoren:
Dr. med. N. Kern, F. Holz, M. A. Verhoff, M. Parzeller

04.09.2020 | Review articles | Ausgabe 5/2020 Open Access

Overview of the use of 3D printing in forensic medicine

In forensic medicine the use of so-called 3D printing is a niche application, whereas developments elsewhere in this field are rapidly advancing worldwide. The most common and widespread technology is fusion deposit modelling with polylactic acids …

Autoren:
W. Schweitzer, M. Thali, E. Aldomar, L. Ebert

03.09.2020 | Der besondere Fall im Bild | Ausgabe 6/2020

Einzementierte Leichenteile – Einsatz des „ScanVan 8585“ am Fundort

Bei der Suche nach einer vermissten Person wurde nach Angabe eines Zeugen ein in einer Reithalle vergrabener Torso gefunden. Weiterhin wurden 6 Zementblöcke aus einem nahe liegenden Gewässer sichergestellt. Am Fundort im Hamburger Umland wurde …

Autoren:
Dr. rer. nat. E. Jopp-van Well, J. Breckwoldt, T. Wolff, K. Püschel, L. Lohner

01.09.2020 | Suizid | Originalien | Ausgabe 5/2020 Open Access

Einfluss der die Legalinspektion durchführenden Arztgruppen auf die Dauer der Obduktion

Für diese retrospektive Studie untersuchten wir die Obduktionsfälle am Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich zwischen Januar 2017 und Juni 2019 ( n  = 1102). Ausgeschlossen wurden alle Obduktionsfälle, bei denen die Todesart nicht …

Autoren:
med. pract. E. Betschart, A. Dobay, L. Ebert, D. Guebelin, M. J. Thali, S. Franckenberg

Neu im Fachgebiet Rechtsmedizin

28.10.2020 | Übersichten | Ausgabe 6/2020

Fallstricke in der forensischen Altersdiagnostik zur Frage nach dem 18. Altersjahr

Kritische Analyse der gutachterlichen Altersdiagnostik unter besonderer Berücksichtigung der schweizerischen Gesetzgebung