Skip to main content

2014 | Rhinoconjunctivitis allergica | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Allergische Rhinitis und allergische Konjunktivitis

verfasst von : Univ.-Prof. Dr. med. M. V. Kopp, Dr. med. L. Lange, Priv.-Doz. Dr. med. H. Ott

Erschienen in: Kinderallergologie in Klinik und Praxis

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Die allergische Rhinitis (AR) entspricht einer akuten oder chronischen allergischen Entzündungsreaktion der Nasenschleimhäute und tritt mit einer Prävalenz von ca. 15–25% in der Gesamtbevölkerung auf. Für die pädiatrische Population fanden sich im internationalen Vergleich regional stark schwankende Erkrankungshäufigkeiten. Dennoch ergaben sich konsistent höhere Prävalenzen bei Schulkindern/Jugendlichen (1,5% bis ca. 40%) als bei Kleinkindern (0,8% bis ca. 15%) (Abschn. 2.​2). Interessanterweise ließ sich in Regionen mit hoher AR-Prävalenz zuletzt keine weitere Zunahme der Erkrankungshäufigkeit mehr feststellen, so dass ein Häufigkeitsplateau erreicht sein könnte.
Literatur
Zurück zum Zitat AWMF-Leitlinie (2009) Die spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung) bei IgE-vermittelten allergischen Erkrankungen. Jörg Kleine-Tebbe, Albrecht Bufe, Christof Ebner, Philippe Eigenmann, Frank Friedrichs, Thomas Fuchs, Isidor Huttegger, Kirsten Jung, Ludger Klimek, Matthias Kopp, Wolfgang Lässig, Hans Merk, Bodo Niggemann, Uta Rabe, Joachim Saloga, Peter Schmid-Grendelmeier, Helmut Sitter, Johann Christian Virchow, Martin Wagenmann, Bettina Wedi, Margitta Worm AWMF-Leitlinie (2009) Die spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung) bei IgE-vermittelten allergischen Erkrankungen. Jörg Kleine-Tebbe, Albrecht Bufe, Christof Ebner, Philippe Eigenmann, Frank Friedrichs, Thomas Fuchs, Isidor Huttegger, Kirsten Jung, Ludger Klimek, Matthias Kopp, Wolfgang Lässig, Hans Merk, Bodo Niggemann, Uta Rabe, Joachim Saloga, Peter Schmid-Grendelmeier, Helmut Sitter, Johann Christian Virchow, Martin Wagenmann, Bettina Wedi, Margitta Worm
Zurück zum Zitat Bousquet J, Schünemann HJ, Samolinski B et al. (2012) Allergic Rhinitis and its Impact on Asthma (ARIA): achievements in 10 years and future needs. J Allergy Clin Immunol 130: 1049–62 PubMedCrossRef Bousquet J, Schünemann HJ, Samolinski B et al. (2012) Allergic Rhinitis and its Impact on Asthma (ARIA): achievements in 10 years and future needs. J Allergy Clin Immunol 130: 1049–62 PubMedCrossRef
Zurück zum Zitat Calderon MA, Gerth van Wijk R, Eichler I, Matricardi PM, Varga EM, Kopp MV (2012) Perspectives on allergen-specific immunotherapy in childhood: An EAACI position statement. Pediatr Allergy Immunol 23: 300–6 PubMedCrossRef Calderon MA, Gerth van Wijk R, Eichler I, Matricardi PM, Varga EM, Kopp MV (2012) Perspectives on allergen-specific immunotherapy in childhood: An EAACI position statement. Pediatr Allergy Immunol 23: 300–6 PubMedCrossRef
Zurück zum Zitat Downie SR, Andersson M, Rimmer J, Leuppi JD, Xuan W, Akerlund A et al. (2004) Association between nasal and bronchial symptoms in subjects with persistent allergic rhinitis. Allergy 59: 320–6 PubMedCrossRef Downie SR, Andersson M, Rimmer J, Leuppi JD, Xuan W, Akerlund A et al. (2004) Association between nasal and bronchial symptoms in subjects with persistent allergic rhinitis. Allergy 59: 320–6 PubMedCrossRef
Zurück zum Zitat Leonardi A, Bogacka E, Fauquert JL, Kowalski ML, Groblewska A, Jedrzejczak-Czechowicz M et al. (2012) Ocular allergy: recognizing and diagnosing hypersensitivity disorders of the ocular surface. Allergy 67(11): 1327–37 PubMedCrossRef Leonardi A, Bogacka E, Fauquert JL, Kowalski ML, Groblewska A, Jedrzejczak-Czechowicz M et al. (2012) Ocular allergy: recognizing and diagnosing hypersensitivity disorders of the ocular surface. Allergy 67(11): 1327–37 PubMedCrossRef
Zurück zum Zitat Niggemann B, Jacobsen L, Dreborg S, Ferdousi HA, Halken S, Host A et al. (2006) Five-year follow-up on the PAT study: specific immunotherapy and long-term prevention of asthma in children. Allergy 61: 855–9 PubMedCrossRef Niggemann B, Jacobsen L, Dreborg S, Ferdousi HA, Halken S, Host A et al. (2006) Five-year follow-up on the PAT study: specific immunotherapy and long-term prevention of asthma in children. Allergy 61: 855–9 PubMedCrossRef
Zurück zum Zitat www.​kinderumwelt.​de/​ – Kinderumwelt gemeinnützige GmbH ist eine Einrichtung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ) mit Sitz in Osnabrück: Informationen für Laien und Ärzte www.​kinderumwelt.​de/​ – Kinderumwelt gemeinnützige GmbH ist eine Einrichtung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ) mit Sitz in Osnabrück: Informationen für Laien und Ärzte
Zurück zum Zitat www.​allum.​de – ALLUM ist ein öffentliches Internetportal, das Eltern, Betroffenen und Fachleuten Informationen zu Stoffen aus der Umwelt sowie zu Allergien, Asthma, Neurodermitis und ihren Auslöser bietet: Informationen für Laien und Ärzte www.​allum.​de – ALLUM ist ein öffentliches Internetportal, das Eltern, Betroffenen und Fachleuten Informationen zu Stoffen aus der Umwelt sowie zu Allergien, Asthma, Neurodermitis und ihren Auslöser bietet: Informationen für Laien und Ärzte
Zurück zum Zitat www.​whiar.​org/ – ARIA steht für „Allergic Rhinitis and its Impact on Asthma“. Es handelt sich um eine Initiative, die durch verschiedene pharmazeutische Unternehmen gefördert wird und zum Ziel hat, ein evidenzbasiertes Management von Asthma und Allergischer Rhinitis weltweit zu fördern: ARIA Report (D); ARIA Guidelines (D); ARIA Pocket Guide (D) www.​whiar.​org/ – ARIA steht für „Allergic Rhinitis and its Impact on Asthma“. Es handelt sich um eine Initiative, die durch verschiedene pharmazeutische Unternehmen gefördert wird und zum Ziel hat, ein evidenzbasiertes Management von Asthma und Allergischer Rhinitis weltweit zu fördern: ARIA Report (D); ARIA Guidelines (D); ARIA Pocket Guide (D)
Metadaten
Titel
Allergische Rhinitis und allergische Konjunktivitis
verfasst von
Univ.-Prof. Dr. med. M. V. Kopp
Dr. med. L. Lange
Priv.-Doz. Dr. med. H. Ott
Copyright-Jahr
2014
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-642-36999-5_7

Passend zum Thema

ANZEIGE

Update Pädiatrie: Weniger Antibiotika bei Atemwegsinfektionen

Zu Verschreibungen von Antibiotika oder Phytopharmaka bei akuten Atemwegsinfektionen in der Pädiatrie gab es bislang keine aussagekräftigen Daten. Nun wurde das Verordnungsverhalten 180 pädiatrischer Praxen analysiert: Der Trend: Weniger Antibiotika, mehr Phytopharmaka.

ANZEIGE

Podcast: Antibiotika – Fluch und Segen zugleich

In vier spannenden Podcast-Folgen mit Prof. Dr. Dr. André Gessner erwarten Sie therapierelevante Erkenntnisse rund um das Thema Antibiotika zur Umsetzung in Ihrer täglichen ärztlichen Praxis. Das Ganze kurz und kompakt zusammengefasst in ca. 10 min pro Folge.Welche Rolle spielen Antibiotika in der heutigen Medizin? Welche Probleme treten vermehrt auf? Und wie unterstützt die Anwendung der 4D Regel die Ärzteschaft im rationalen Antibiotikaeinsatz? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier in Folge 1.

ANZEIGE

Gemeinsam gegen Antibiotika Resistenzen

Content Hub

Die WHO schlägt Alarm und fordert ein Umdenken im Antibiotikaeinsatz. Wir machen mit. Sie auch? Dann finden Sie auf dieser online Themenseite therapierelevante Informationen für einen rationalen Antibiotikaeinsatz und welchen Stellenwert Experten einer evidenzbasierten Phytotherapie einräumen. Praxisnah. Kompakt. Aktuell. Jetzt informieren.