Skip to main content
main-content

08.02.2020 | Original Article

Rostral intralaminar thalamic deep brain stimulation ameliorates memory deficits and dendritic regression in β-amyloid-infused rats

Zeitschrift:
Brain Structure and Function
Autoren:
Sheng-Tzung Tsai, Shin-Yuan Chen, Shinn-Zong Lin, Guo-Fang Tseng
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Rostral intralaminar thalamic deep brain stimulation (ILN-DBS) has been shown to enhance attention and cognition through neuronal activation and brain plasticity. We examined whether rostral ILN-DBS can also attenuate memory deficits and impaired synaptic plasticity and protect glutamatergic transmission in the rat intraventricular β-amyloid (Aβ) infusion model of Alzheimer’s disease (AD). Spatial memory was tested in the Morris water maze (MWM), while structural synaptic plasticity and glutamatergic transmission strength were estimated by measuring dendritic spine densities in dye-injected neurons and tissue expression levels of postsynaptic density protein 95 (PSD-95) in medial prefrontal cortex (mPFC) and hippocampus. All these assessments were compared among the naïve control rats, AD rats, and AD rats with ILN-DBS. We found that a single rostral ILN-DBS treatment significantly improved MWM performance and reversed PSD-95 expression reductions in the mPFC and hippocampal region of Aβ-infused rats. In addition, ILN-DBS preserved dendritic spine densities on mPFC and hippocampal pyramidal neurons. In fact, MWM performance, PSD-95 expression levels, and dendritic spine densities did not differ between naïve control and rostral ILN-DBS treatment groups, indicating near complete amelioration of Aβ-induced spatial memory impairments and dendritic regression. These findings suggest that the ILN is critical for modulating glutamatergic transmission, neural plasticity, and spatial memory functions through widespread effects on distributed brain regions. Further, these findings provide a rationale for examining the therapeutic efficacy of ILN-DBS in AD patients.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher