Skip to main content
main-content

12.10.2017 | infopharm | Ausgabe 1/2017

Gastro-News 1/2017

S2k-Leitlinie zu CDAD

Zeitschrift:
Gastro-News > Ausgabe 1/2017
Autor:
red
Die Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö (CDAD) verbreitet sich weltweit immer mehr, auch der Schweregrad der Erkrankungen nimmt zu und die Anzahl von Therapieversagen und Rezidiven steigt. Immer häufiger ist dabei auch der ambulante Bereich betroffen. Gemäß der Europäischen Gesellschaft für Klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten (ESCMID) ist orales Vancomycin bei allen Formen der CDAD geeignet, bei schweren und komplizierten Verläufen gilt der Wirkstoff als Mittel der ersten Wahl. Die aktuelle deutsche S2k-Leitlinie für „Gastrointestinale Infektionen und Morbus Whipple“ folgt der ESCMID-Empfehlung: Auch hier wird bei der Primärtherapie der CDAD bei schwerer Krankheitsausprägung oder bei Prädiktoren für einen schweren Krankheitsverlauf eine Therapie mit oralem Vancomycin empfohlen. In klinischen Studien erreicht das Medikament Heilungsraten von 98 % bei leichten und 97 % bei schweren CDAD-Formen. Orales Vancomycin (z. B. Vancomycin ENTEROCAPS®) ist zur Therapie aller Formen der CDAD geeignet. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Gastro-News 1/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise