Skip to main content
main-content

08.04.2021 | Schlafmedizin | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 2/2021

Bidirektionales Verhältnis
DNP - Der Neurologe & Psychiater 2/2021

Insomnie und Schlaganfall - Wie hängen sie zusammen?

Zeitschrift:
DNP - Der Neurologe & Psychiater > Ausgabe 2/2021
Autoren:
Cand. med. Lea Lieberich, Prof. Dr. med. Ulf Kallweit
zum Fragebogen im Kurs
Zwischen Schlaf- und Wachstörungen und Schlaganfall besteht ein bidirektionales Verhältnis. Einerseits stellen verschiedene Schlafstörungen Risikofaktoren für Schlaganfälle dar, anderseits kommt es nach einem Schlaganfall oft zu Ein- und Durchschlafstörungen, Fatigue und Tagesschläfrigkeit. Die Erkennung und Behandlung von Insomnien nach Schlaganfall sollen in diesem Artikel behandelt werden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2021

DNP - Der Neurologe & Psychiater 2/2021 Zur Ausgabe
Bildnachweise