Skip to main content
main-content

24.08.2017 | Reproductive Physiology and Disease | Ausgabe 11/2017

Journal of Assisted Reproduction and Genetics 11/2017

The relationship between fat and progesterone, estradiol, and chorionic gonadotropin levels in Quebec cow’s milk

Zeitschrift:
Journal of Assisted Reproduction and Genetics > Ausgabe 11/2017
Autoren:
A. R. Gilman, W. Buckett, W. Y. Son, J. Lefebvre, A. M. Mahfoudh, M. H. Dahan

Abstract

Purpose

The majority of milk in industrialized countries is obtained from pregnant cows, which contains increased levels of estrogen and progesterone compared to non-pregnant cows. The aim of this study was to quantify the amount of hormones present in milk with different fat content because previous studies on humans have shown potential effects of increased milk consumption on serum and urine hormone levels as well as on sperm parameters. However, it is unclear whether consumption of milk at the currently recommended levels would lead to systemic effects.

Methods

Samples of cow’s milk of varying fat concentrations (0, 1, 2, 3.25, 10, and 35%) were analyzed via competitive ELISA assays.

Results

Progesterone concentrations were significantly correlated to increasing fat content of milk (r = 0.8251, p = 0.04).

Conclusions

Research on conditions in which additional progesterone may have an effect on human health should consider inclusion of limitation of milk intake and its effects. Further studies are needed to determine the concentration of progesterone in milk of different fat content in other regions and countries and to quantify the potential pathophysiologic role.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2017

Journal of Assisted Reproduction and Genetics 11/2017 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Gynäkologie & Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Perikonzeptionelle Frauenheilkunde

Fertilitätserhalt, Prävention und Management von Schwangerschaftsrisiken

Ein Praxisbuch für alle, die in der Beratung und Betreuung von Schwangeren und Paaren mit Kinderwunsch tätig sind. Die Herausgeber und Autoren haben alle wichtigen Informationen zusammengetragen, um Frauen sicher zu beraten, zu betreuen und kompetent Verantwortung zu übernehmen.

Herausgeber:
Christian Gnoth, Peter Mallmann

2019 | Buch

Praxisbuch Gynäkologische Onkologie

Dieses kompakte und praxisrelevante Standardwerk richtet sich alle Ärzte in Klinik und Praxis, die Patientinnen mit bösartigen Tumoren des Genitales und der Mamma behandeln. Die 5. Auflage wurde komplett aktualisiert und auf der Basis …

Herausgeber:
Prof. Dr. Edgar Petru, Dr. Daniel Fink, Prof. Dr. Ossi R. Köchli, Prof. Dr. Sibylle Loibl

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise