Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Case Report | Ausgabe 9/2009

Child's Nervous System 9/2009

Transcranial resection of a large sinonasal juvenile psammomatoid ossifying fibroma

Zeitschrift:
Child's Nervous System > Ausgabe 9/2009
Autoren:
Rémy Noudel, Edouard Chauvet, Virginie Cahn, Jean Claude Mérol, André Chays, Pascal Rousseaux

Abstract

Introduction

Juvenile psammomatoid ossifying fibroma (JPOF) is a benign but potentially locally aggressive fibroosseous lesion predominantly arising in the paranasal sinuses in children and young adults. Intracranial extension is rare but occurs sometimes. In such cases, tumor resection may often require the combination of neurosurgical and facial approaches. Histological diagnosis remains a challenge because the lesion can be easily mistaken for another fibroosseous lesion or for a meningioma.

Case report

We report the case of a 12-year-old boy with a JPOF arising from the right paranasal sinuses and extension towards the anterior skull base and the orbit. Despite the tumor had eroded through nasal septum, medial orbit wall, and right maxilla, it could be entirely removed performing an extended frontobasal approach via a bifrontoorbital craniotomy, obviating the need for a transfacial approach.

Conclusion

Radiologically and histologically, the lesion could be mistaken either for a meningioma or another type of ossifying fibroma. Histological aspects and alternative surgical approaches to these rare entities are discussed.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Nicht verpassen: e.Med bis 13. März 2019 100€ günstiger im ersten Jahr!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2009

Child's Nervous System 9/2009 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise