Skip to main content
Erschienen in: Die Diabetologie 1/2021

02.12.2020 | Typ-2-Diabetes | Journal Club

Ernährungen mit einem Potenzial für entzündliche und insulinämische Veränderungen

Ergebnisse aus drei prospektiven US-Kohortenstudien

verfasst von: Dr. Michael Jecht

Erschienen in: Die Diabetologie | Ausgabe 1/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Lee DH, Li J, Li Y et al (2020) Dietary inflammatory and insulinemic potential and risk of type 2 diabetes: results from three prospective U.S. cohort studies. Diabetes Care 43:2675–2683. https://​doi.​org/​10.​2337/​dc20-0815
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Donath MY, Shoelson SE (2011) Type 2 diabetes as an inflammatory disease. Nat Rev Immunol 11:98–107 CrossRef Donath MY, Shoelson SE (2011) Type 2 diabetes as an inflammatory disease. Nat Rev Immunol 11:98–107 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Venables MC, Jeukendrup AE (2009) Physical inactivity and obesity: links with insulin resistance and type 2 diabetes mellitus. Diabetes Metab Res Rev 25(Suppl. 1):S18–S23 CrossRef Venables MC, Jeukendrup AE (2009) Physical inactivity and obesity: links with insulin resistance and type 2 diabetes mellitus. Diabetes Metab Res Rev 25(Suppl. 1):S18–S23 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Esser N, Legrand-Poels S, Piette J, Scheen AJ, Paquot N (2014) Inflammation as a link between obesity, metabolic syndrome and type 2 diabetes. Diabetes Res Clin Pract 105:141–150 CrossRef Esser N, Legrand-Poels S, Piette J, Scheen AJ, Paquot N (2014) Inflammation as a link between obesity, metabolic syndrome and type 2 diabetes. Diabetes Res Clin Pract 105:141–150 CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Jannasch F, Kröger J, Schulze MB (2017) Dietary patterns and type 2 diabetes: a systematic literature review and meta-analysis of prospective studies. J Nutr 147:1174–1182 CrossRef Jannasch F, Kröger J, Schulze MB (2017) Dietary patterns and type 2 diabetes: a systematic literature review and meta-analysis of prospective studies. J Nutr 147:1174–1182 CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Colditz GA, Manson JE, Hankinson SE (1997) The Nurses’ Health Study: 20-year contribution to the understanding of health among women. J Womens Health 6:49–62 CrossRef Colditz GA, Manson JE, Hankinson SE (1997) The Nurses’ Health Study: 20-year contribution to the understanding of health among women. J Womens Health 6:49–62 CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Ley SH, Ardisson Korat AV, Sun Q et al (2016) Contribution of the Nurses’ Health Studies to uncovering risk factors for type 2 diabetes: diet, lifestyle, biomarkers, and genetics. Am J Public Health 106:1624–1630 CrossRef Ley SH, Ardisson Korat AV, Sun Q et al (2016) Contribution of the Nurses’ Health Studies to uncovering risk factors for type 2 diabetes: diet, lifestyle, biomarkers, and genetics. Am J Public Health 106:1624–1630 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Rimm EB, Giovannucci EL, Willett WC et al (1991) Prospective study of alcohol consumption and risk of coronary disease in men. Lancet 338:464–468 CrossRef Rimm EB, Giovannucci EL, Willett WC et al (1991) Prospective study of alcohol consumption and risk of coronary disease in men. Lancet 338:464–468 CrossRef
Metadaten
Titel
Ernährungen mit einem Potenzial für entzündliche und insulinämische Veränderungen
Ergebnisse aus drei prospektiven US-Kohortenstudien
verfasst von
Dr. Michael Jecht
Publikationsdatum
02.12.2020
Verlag
Springer Medizin
Schlagwörter
Typ-2-Diabetes
Ernährung
Erschienen in
Die Diabetologie / Ausgabe 1/2021
Print ISSN: 2731-7447
Elektronische ISSN: 2731-7455
DOI
https://doi.org/10.1007/s11428-020-00702-y

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

Die Diabetologie 1/2021 Zur Ausgabe

Mitteilungen des BDE

Mitteilungen des BDE

Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Kurz, prägnant und aktuell: Die Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft. 

Passend zum Thema

ANZEIGE

Fatal verkannt: Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

Müdigkeit und Erschöpfung sind meist die ersten Symptome eines Vitamin-B12-Mangels. Wird das Defizit nicht rechtzeitig behandelt, drohen mitunter schwerwiegende Folgen. Lesen Sie hier, was bei der Therapie zu beachten ist.

ANZEIGE

Vitamin-B12-Mangel durch Arzneimittel

Einige häufig verordnete Medikamente wie das orale Antidiabetikum Metformin oder Protonenpumpeninhibitoren (PPI) können einen Mangel an Vitamin B12 verursachen. Bei einer Langzeitmedikation mit diesen Wirkstoffen sollte daher an ein mögliches Defizit gedacht werden. Erfahren Sie hier, worauf dabei zu achten ist.

ANZEIGE

Vitamin-B12-Mangel – Aktuelles Basiswissen für die Praxis

Content Hub

Ein Mangel an Vitamin B12 tritt in bestimmten Risikogruppen häufig auf. Diese Patienten sind auch regelmäßig in Ihrer Praxis. Wird der Mangel nicht rechtzeitig behandelt, drohen mitunter schwerwiegende Folgen. Erhalten Sie hier einen Überblick über aktuelles Basiswissen für den Praxisalltag.