Skip to main content

02.05.2024 | Vaskulitiden | CME-Kurs

Labordiagnostik bei Vaskulitiden jenseits von antineutrophilen zytoplasmatischen Autoantikörpern

CME-Punkte: 3

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 03.05.2025

Zertifizierende Institution: Ärztekammer Nordrhein
Dies ist Ihre Lerneinheit   Zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bedeutung lysosomaler Speicherkrankheiten in der Rheumatologie

CME: 3 Punkte

Lysosomale Speicherkrankheiten sind aufgrund ihrer klinischen Symptomatik, die häufig den Bewegungsapparat betrifft, differenzialdiagnostisch in der Rheumatologie von enormer Wichtigkeit. Denn oft ist es für Patienten ein langer Weg bis zur richtigen Diagnose. Lernen Sie in diesem CME-Kurs, wie Sie zur korrekten Diagnosestellung beitragen, Therapieoptionen benennen und so Komplikationen vermeiden können.

Labordiagnostik bei Vaskulitiden jenseits von antineutrophilen zytoplasmatischen Autoantikörpern

CME: 3 Punkte

Die Diagnose systemischer Vaskulitiden (SV) stellt eine interdisziplinäre Herausforderung dar. Der CME-Kurs informiert Sie über die Laborparameter bei der Diagnose und deren Nutzen und Grenzen, die krankheitsspezifischen Autoantikörper bei Vaskulitiden kleiner Gefäße, sowie über neue experimentelle Biomarker, die Teil der klinischen Praxis werden könnten.

Update Sjögren-Syndrom

CME: 3 Punkte

Das Sjögren-Syndrom ist mit einer Prävalenz von 1:200 die häufigste Kollagenose. In diesem CME-Kurs erhalten Sie einen Überblick über diagnostische Tools und Verfahren, aktuelle Therapieempfehlungen der European League Against Rheumatism (EULAR) sowie über potenzielle neue Wirkstoffe.

Polymyalgia rheumatica – eine Herausforderung in der Altersmedizin

CME: 3 Punkte

Dieser CME-Kurs hilft Ihnen dabei, eine Polymyalgia rheumatica (PMR) zu erkennen und das Risiko einer Erblindung bei möglichem Übergang in eine Riesenzellarteriitis (RZA) abzuwehren. Außerdem informiert er Sie darüber, wie ein individualisierter Therapieplan erstellt wird und die Patienten erfolgreich durch die Langzeitbehandlung zu führen sind.