Skip to main content
main-content

09.11.2017 | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 19/2017

Für Männerherzen
MMW - Fortschritte der Medizin 19/2017

Wie gesund ist die Ehe?

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 19/2017
Autor:
Springer Medizin
Das kardiale Risikoprofil verheirateter Männer verbessert sich, wenn die Beziehung zur Ehefrau besser wird. 620 Teilnehmer der Avon Longitudinal Study of Parents and Children wurden zu Studienbeginn, nach sechs und nach 18 Jahren untersucht und zu ihrer Ehe befragt. Die Qualität der Beziehung (gleichbleibend gut oder gleichbleibend schlecht) hatte keinen Einfluss auf das kardiale Risikoprofil. Hatte sich das Verhältnis zur Gattin hingegen verbessert, war das LDL-Cholesterin nach 18 Jahren um 0,25 mmol/l niedriger als bei Männern in konstant guter Ehe. Auch der BMI (−1,07 kg/m 2), das Gesamtcholesterin (−0,24 mmol/l ) und der diastolische Blutdruck (−2,24 mmHg) waren tendenziell verbessert. Hatte sich die Ehe verschlechtert, schlug sich dies in einem erhöhten diastolischen Blutdruck nieder (+2,74 mmHg) ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 19/2017

MMW - Fortschritte der Medizin 19/2017 Zur Ausgabe

AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT

Laborbonus wird völlig neu gestaltet

AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT

Chronikerpauschale im Vertretungsfall?

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Gravierende Zweifel an teuren Krebsmitteln

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise